HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Dezember 2019
12.2019
M D M D F S S
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

Pädagogik zur Erinnerungskultur

Workshop des ZeitZentrums Zivilcourage bei der Kulturwerk Fachtagung

Am 2. Juli 2019 stellten die Pädagog*innen des ZeitZentrums Zivilcourage bei der "Kulturwerk 3" Fachtagung in einem Workshop mit dem Titel „Mitmachen oder Widerstehen“ Teile ihres pädagogischen Konzepts für den neuen Lernort vor. Der Fachtag ist eine Mischung aus Werkschau, Netzwerktreffen und "Markt der Möglichkeiten" aus dem gesamten Stadtgebiet und wurde in der Orangerie der Herrenhäuser Gärten veranstaltet von der Kulturellen Kinder- und Jugendbildung der Landeshauptstadt Hannover.

Workshop „Mitmachen oder Widerstehen“ des ZeitZentrums Zivilcourage © LHH

Workshop „Mitmachen oder Widerstehen“ des ZeitZentrums Zivilcourage

Nach einer kurzen Einführung in die Entstehung des Lernortes, seiner Module und das dahinterliegende Konzept widmeten sich die Teilnehmer*innen des Workshops zehn ausgewählten Biografien. Hier entschieden sich alle für ein Porträt und starteten in eine erste assoziative Runde mit der Frage, wer diese Personen gewesen sein könnten. Im zweiten Schritt erhielten alle einen Umschlag mit weiterführenden Informationen zu Ihrer Person, um sich als „Biografie-Detektive“ ein genaueres Bild machen zu können. Im dritten Teil stellten alle Ihre Person vor und ordneten diese auf einer Skala von „Mitmachen bis Widerstehen“ ein. Dabei ging es kontrovers um die Fragen, welche Abstufungen es geben könnte und wie wir einzelne historische Biografien aus heutiger Sicht bewerten können. Die Teilnehmenden setzten sich sehr engagiert mit den Lebensgeschichten auseinander, danke dafür!