1.700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland

Neue Sterne Festival (4)

Am 15. Juli findet das 4. Konzert im Rahmen des Internationalen Festivals für darstellende Kunst und Musikgeschichte statt.

4. Konzert der Konzertreihe

Der Landesverband der Jüdischen Gemeinden von Niedersachsen K.d.ö.R., die Jüdische Gemeinde Hannover und die Konzertdirektion „Neue Sterne Classical Artists“ präsentieren das 4. Konzert im Rahmen des Internationalen Festivals für darstellende Kunst und Musikgeschichte.


Das Konzert wird am 15. Juli 2021 auf den Internetseiten des Landesverbands der Jüdischen Gemeinden von Niedersachsen K.d.ö.R. www.lvjgnds.de und der Jüdischen Gemeinde Hannover K.d.ö.R www.jg-hannover.de ausgestrahlt.


Dieses Projekt ist ein Teil der Veranstaltungsreihe anlässlich der 1700 Jahre Judentum in Deutschland.


Bitte merken Sie sich folgende Termine: 15.08., 19.09., 15.10.2021

 

Programm:

Hanns Eisler. Piano Sonata n.1
Solistin: Lezanti van Sittert

Jacque Offenbach. Ouverture „Orphée aux enfers“
(Arr. for Piano 4 hands by J .B.André)
Solisten: Anna Rakhmanova
und Pavel Kachnov

Felix Mendelssohn-Bartholdy. Allegro Brillant für Piano 4 Hände
Solisten: Anna Rakhmanova
und Pavel Kachnov

Moderation.  Carsten Dürer

 

ACHTUNG!! Es handelt sich um eine Online-Veranstaltung.

Termine

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Ort

Online-Veranstaltung
Georgsplatz 9
30159 Hannover