Virtuelle Eröffnungsfeier

Eröffnung des ZeitZentrums Zivilcourage

Besuchen Sie uns am 12. März 2021 ab 18 Uhr auf dieser Webseite und folgen Sie dem Link zur virtuellen Eröffnungsfeier des ZeitZentrums Zivilcourage, dem neuen interaktiven Lernort zur hannoverschen Stadtgesellschaft im Nationalsozialismus.

Vorbereitungen zur Eröffnung des ZeitZentrums Zivilcourage

In dieser besonderen Zeit der Corona-Pandemie ist eine klassische Eröffnungsfeier nicht möglich. Stattdessen planen wir mit jungen Auszubildenden des Kulturzentrums Faust und des MusikZentrums eine virtuelle Eröffnung. Freuen Sie sich auf ein buntes Programm mit Musik, Grußworten, inhaltlichen Einblicken in das ZeitZentrum Zivilcourage und fachlichen Impulsen. Erkunden Sie virtuell Hannovers neuen Lernort!

DIGITALES PROGRAMM

unter anderem mit:

Grußworte

Belit Onay, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Hannover

Stephan Weil, Ministerpräsident des Landes Niedersachsen

Dr. Elke Gryglewski, Stiftung niedersächsische Gedenkstätten

Prof. Dr. Detlef Schmiechen-Ackermann, Sprecher des wissenschaftlichen Beirats

Virtuelle Führung durch die Ausstellung

Oberbürgermeister Belit Onay und Denise M´Baye 

Eröffnungsvortrag

Prof. Dr. Micha Brumlik (Goethe Universität Frankfurt)

Musik

Joy Bogat  |  Erika Emerson  |  Hagelslag  |  Passepartout  |  Lars Vogt

Poetry Slam

Ninia LaGrande  |  Tobias Kunze

Impuls

Konstanze Beckedorf, Kulturdezernentin der Landeshauptstadt Hannover

… und viele anregende Statements für Zivilcourage und ein vielfältiges und starkes Miteinander in Hannover!

Virtuelle Kurator*innenführungen

Am 13. und 14. März 2021 finden virtuelle Kurator*innenführungen und Führungen zum pädagogischen Konzept im [Z] statt. Bei Interesse bitte anmelden unter: das-z@hannover-stadt.de