HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Bühnen

Die Edda

"Die Edda" entstammt einer großen nordischen Sagensammlung und erzählt vom Anfang und vom Ende aller Dinge. Thorleifur Örn Arnarsson und Mikael Torfason haben die Geschichte neu erzählt und präsentieren das Ergebnis auf der Bühne des Schauspielhauses.

Thorleifur Örn Arnarsson begibt sich gemeinsam mit dem Autor Mikael Torfason in den Stoff der Edda, den sie neu lesen und überschreiben. In einer neuen Erzählung ist das Stück schließlich auf der Bühne des Schauspielhauses Hannover zu erleben.

Götter- und Heldengeschichten

Es sind die Fragen der Fragen, die sich die Menschheit seit Jahrtausenden stellt: Wo kommt eigentlich alles um uns herum her? Wie hängt alles miteinander zusammen? Warum ist die Welt, wie sie ist? Heute gibt die Wissenschaft auf vieles eine Antwort. Manche dieser Antworten muten dabei nicht weniger erstaunlich und unwahrscheinlich an, als die alten Mythen, mit denen sich Menschen an unterschiedlichsten Enden der Welt Antworten zu geben versuchten. Eine der ältesten Erzählungen dieser Art ist die nordische Edda. In ihr lösen sich Götter- und Heldengeschichten ab, werden grundlegende Wahrheiten in symbolischer Verhüllung formuliert.

Termin(e): 17.11.2018 
von 18:30 bis 22:10 Uhr
22.12.2018 
von 18:30 bis 22:10 Uhr
Ort

Schauspielhaus

  • Prinzenstraße 9
  • 30159 Hannover
Preise:
21,00 - 45,00 €
Vorverkauf:

Nach der Vorstellung am 17. November schließt sich ein kostenloses Autorengespräch mit Co-Autor Mikael Torfason an.