HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Konzerte

Das Lied von der Erde

Neben Mahlers Liedsinfonie in der Fassung für Tenor, Bariton und Klavier erklingen Werke von Schostakowitsch und Takemitsu am 9. Mai in der Kreuzkirche.

Der "Dialog der Künste" präsentiert in einem Gastkonzert in der Kreuzkirche am 9. Mai Gustav Mahlers Liedsinfonie "Das Lied von der Erde" in der von ihm selbst geschaffenen Fassung für Tenor, Bariton und Klavier. Es ist sein großer, inniger Abschiedsgesang in feinen Farben und sparsamer Polyfonie. Der introvertierte Grundton legt eine Aufführung in Form eines Liederabends nahe. Daneben erklingen die ebenso äußerst persönlichen "Sechs Romanzen nach Texten japanischer Dichter" von Dmitri Schostakowitsch sowie die "Litany" für Klaviersolo von Tōru Takemitsu.

Es singen der Heldentenor der Niedersächsischen Staatsoper, Robert Künzli, und Christoph Pohl, Bariton an der Semperoper Dresden, begleitet von Johannes Nies am Klavier sowie Video-Art von Tosh Leykum."

Termin(e): 09.05.2019 ab 19:30 Uhr
Ort

Kreuzkirche

  • Kreuzkirchhof 1
  • 30159 Hannover
Preise:
15,00 €
10,00 €
Vorverkauf: