Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

August 2017
8.2017
M D M D F S S
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Ratgeber

Zuletzt aktualisiert:

Junges Theater

Jugend spielt für Jugend 2016: Lauter Abgang

Das Schultheaterfestival endete am 11. Juni mit einem krönenden Abschluss im Ballhof.

Junge Menschen von oben. © Isabel Machado Rios

Alle Teilnehmer von Jugend spielt für Jugend 2016.

Das 38. Festival Jugend spielt für Jugend ging am Samstag, 11. Juni, im Ballhof zu Ende. Nachdem seit Montag alle acht Gruppen ihre Premiere auf den Bühnen des Ballhofs gefeiert hatten, überreichte die Fachjury am Samstagabend jeder Gruppe einen Förderpreis. Bei der Preisverleihung gratulierten auch Lars-Ole Walburg (Intendant, Schauspiel Hannover) und Merja Dengler (enercity) den jugendlichen Teilnehmern und ihren Lehrerinnen und Lehrern zu den erfolgreichen Aufführungen. Nach der Preisverleihung startete das große "KOMM TANZEN"-Ballhoffest. Getreu dem Motto "Jugend spielt für Jugend" spielten drei junge Bands ein Open Air auf dem Ballhofplatz. Neben den hannoverschen Jungendbands The Who Cares und Donkey Show heizten die Berliner Dirty Honkers den Jugendlichen und dem Publikum auf dem Ballhofplatz mit Electro-Swing ein. 

Kulturengagement lohnt sich

Die 24-köpfige Gruppe vom Hölty Gymnasium aus Wunstorf gewann für ihr Stück "Scripted Ecstasy" eine weitere Aufführung auf der Bühne des Ballhof Eins, gekoppelt an ein professionelles Werbepaket. Die Schülerinnen und Schüler des Otto-Hahn-Gymnasiums aus Springe gewannen für "Wahnsinn?!" einen 2-tägigen Schauspielworkshop mit anschließender Präsentation in den Räumen des Schauspiel Hannover. Die freie Gruppe Oscar Weildas Ensemble gewann für ihre Inszenierung "Making Of" ein professionelles Fotoshooting. Die Schülerinnen und Schüler der Ernst-Reuter-Schule aus Pattensen gewannen für "Sue's Story" die Gestaltung und Herstellung eines Merchandise- oder Werbeartikels. Die Schülerinnen der St. Ursula-Schule gewannen für ihr Stück "Irrungen und Wirrungen - oder meine Welt fühlt sich sehr normal an" eine Ausrüstung mit professioneller Bühnenschminke. "Napola" vom Matthias-Claudius-Gymnasium aus Gehrden gewann einen Gutschein und die Beratung für die Verbesserung der Veranstaltungstechnik in ihrer Schule. Die Schülerinnen und Schüler der Wilhelm-Raabe-Schule gewannen für ihre Stückentwicklung "Interdependenzen" ein Junges Try-Out-Abo des Schauspiel Hannover für jeden der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Die Theater AG des Georg-Büchner-Gymnasium Seelze gewann für "Grau - Ich komm schnucklig und wer bist du?" eine Führung durch den Kostümfundus der Staatstheater Hannover und einen Kostümgutschein. 

Hintergrund

Kooperationspartner enercity ist Gründungspartner der Theatersparte Junges Schauspiel Hannover und kooperiert bereits seit 2006 im Bereich der Jugendförderung mit dem Schauspiel Hannover. Nun setzten die Partner das insgesamt zehnte gemeinsame Projekt in Folge um. Das Konzept für Jugend spielt für Jugend widmet sich langfristig und kontinuierlich mittels professioneller Strukturen der jugendlichen Schul- und Laientheaterförderung. Es findet weiterhin jährlich statt. Im vorletzten Jahr wurden zahlreiche Neuerungen angestoßen.

(Veröffentlicht: 13. Juni 2016)