HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Bühnen

Ingmar Stadelmann

Der Berliner Stand-Up-Comedian zeigt am 26. April sein aktuelles Programm "Fressefreiheit" im Pavillon.

Ein Mann mit Bart zieht die eine Augenbraue hoch, sein Mund sieht aus wie mit einem schwarzem Faden zugenäht. © Robert Maschke

Ingmar Stadelmann

Ingmar Stadelmann konfrontiert sein Publikum mit einer virtuosen Komposition widersinniger Meinungen. Zum Spaß. Und weil er es kann. "Fressefreiheit" halt, denn irgendwo zwischen Haltung, Message und Pointe liegt Erkenntnis – ein Ort, der offensichtlich nicht oft W-Lan hat. Deswegen braucht es Momente der Wahrhaftigkeit. Zwischen Influencer und Komiker, zwischen Serdar Somuncu und Dieter Nuhr berlinert sich der preisgekrönte Comedian provokant und schwarzhumorig in die Herzen seiner Fans. 

Das neue Programm 

"Ursprünglich wollte ich die Show 'Der Metzger mit dem Florett' nennen. Aber dann hatte ich Angst vor Anschlägen fundamentalistischer Veganer", sagt Ingmar Stadelmann. Schon das Bild zum Programm, angelehnt an den russischen Performance-Künstler Pjotr Pawlenski, der sich tatsächlich gegen Apathie, politische Gleichgültigkeit und Fatalismus in Russland öffentlich den Mund zunähte, beweist: Bei Ingmar Stadelmann handelt es sich nicht um einen weiteren Mainstream-Spaßmacher.

Termin(e): 26.04.2019 
von 20:15 bis 22:15 Uhr
Ort

Apollo-Kino

  • Limmerstraße 50
  • 30451 Hannover
Preise:
Eintritt 21,30 – 31,10 €
Vorverkauf: