Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

August 2017
8.2017
M D M D F S S
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Ratgeber

Zuletzt aktualisiert:

Bühnen

Liederabend: KieneKück&MeierK

Unter diesem Kürzel haben sich die bekannten hannoverschen Künstler Bengt Kiene, Achim Kück und Fred Meier-K. zusammengetan. Am 16. September besuchen sie mit ihrem Lied- und Poesieprogramm "Zwischentöne" die Hinterbuehne.

Schwarz-weiß zu malen ist leicht, doch oft unergiebig und langweilig. Die "Zwischentöne", die Schattierungen bilden menschliches Leben genauer ab und dringen tiefer in die Musik ein. Und diesen Zwischentönen widmet sich ein neues Trio aus Bühnenmännern, die man in Hannover schon seit langer Zeit kennt und schätzt.

Neue Kombi aus alten Bekannten

Bengt Kiene ist Mitbegründer der Hebebühne, Solo-Musik-Kabarettist der politischen Sorte und mit dem Tucholsky-Abend "Gruß nach vorn!" und den "Verbrannten Dichtern" unterwegs. Achim Kück ist ein musikalisches Multitalent, versiert als Bigband-Leader, Jazzpianist und Komponist. Und Fred Meier-K., auch unterwegs als schlagersingender Freddy Caruso, ist bekannt vom "Crunchy-X-Mas"-Ensemble und als ehemaliger Leadsänger der Gruppe Spätlese.

Musik und Poesie

Es sind drei unterschiedliche Persönlichkeiten, die sich aber einig sind in dem, was sie als "schöne Musik" empfinden. Und das heißt: mehrstimmiger Gesang, anspruchsvolle Texte, swingende und gleichzeitig berührende Musik von Rio Reiser, Brian Wilson, Pete Seeger, Lennon/McCartney, Elton John und aus eigener Feder, gespickt mit selten gehörter Poesie.

Termin(e): 16.09.2017 
von 20:00 bis 22:00 Uhr
Ort

die hinterbuehne

  • Hildesheimer Straße 39A
  • 30169 Hannover
Preise:
Eintritt 15,00 €
Ermäßigt 10,00 €