Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Bühnen

Sarak Hakenberg

Unter dem Motto "Nur Mut!" bläst die Kabarettistin am 22. Januar im Apollo-Kino mit der für sie typischen charmanten Dreistigkeit zum Kampf gegen Bequemlichkeit und Feigheit.

Lachende Frau mit schulterlangem Haar und weit ausgeschnittenem Shirt © Desimos Spezial Club (Quelle)

Sarah Hakenberg fordert "Mehr Mut!"

Oma war noch mutig: Wenn jemand behauptete, ein Lebensmittel sei krebserregend, schob sie es sich in den Mund und antwortete: "Auch der Tod will seine Ursache haben". Warum sind wir heute nur so ängstlich? Kinder stehen unter ständiger Beobachtung ihrer Eltern, Jugendliche trauen sich nicht mehr die Schule zu schwänzen, Erwachsene buchen langweilige Pauschalreisen und viel zu wenige Menschen machen – außer bei Facebook – den Mund auf.

Intelligente Unverschämtheiten

Was passiert jedoch, wenn sich ein AIDA-Reisender versehentlich zu Alkaida verirrt? Oder wenn sich ein Fußballstar als schwul outet? Oder auf dem Berliner Drogenumschlagplatz eine Ostereiersuche für Kinder veranstaltet wird? Sarah Hakenberg, die "brettharte Seelenfängerin aus München" (Rheinische Post), macht Lust, mal wieder etwas zu wagen – mit intelligenter Unverschämtheit, fröhlichem Charme und unwiderstehlicher Dreistigkeit.

Termin(e): 22.01.2018 ab 20:15 Uhr
Ort

Apollo-Kino

  • Limmerstraße 50
  • 30451 Hannover
Preise:
Eintritt 22,00 €
Ermäßigt 19,00 €
Vorverkauf: