HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Bühnen

Simon und Jan

Die Shootingstars der deutschen Musikkabarettszene besuchen mit ihrem Programm "Halleluja!" am 26. Februar das Apollo-Kino.

Halleluja! – diese beiden Herren räumen richtig ab: "Die neuen Shooting-Stars der Kabarett-Szene" (Wetzlarer Neue Zeitung) hinterlassen in ganz Deutschland ein begeistertes Publikum. Sie werden gefeiert als "runderneuerte Liedermacher" und "spielen Gitarre wie junge Götter" (Kölner Stadtanzeiger), weiteres Lob gab es für ihren "engelsgleichen Harmoniegesang" (Nordwest-Zeitung).

Clowneske Chronisten 

Simon und Jan sind clowneske Chronisten unserer Wirklichkeit. Ihre Diagnose lautet Weltschmerz. Doch sie wissen Rat: Tombola für Pessimisten – jeder kriegt ein Hoffnungslos. Der Zuhörer findet sich hin- und hergerissen zwischen symphonischen Klängen und Quatsch in einem den Verstand beanspruchenden Programm voller Gefühl. Wie man es auch dreht und wendet – Simon und Jan nehmen einen ganz schön mit.

"Bezaubernd, böse und besonders"

Simon Eickhoff und Jan Traphan lieferten 2011 das erste Programm "Der letzte Schrei" ab, es folgten Auftritte bei "Nightwash" und im "Quatsch Comedy Live Club". Ende 2013 folgte das zweite Programm "Ach Mensch", das aktuelle namens "Halleluja!" feierte im Oktober 2016 Premiere. Die Liste ihrer Preise kann sich sehen lassen: unter anderem St. Ingberter Pfanne 2013, Prix Pantheon 2014, Deutscher Kleinkunstpreis 2016 und Bayerischer Kabarettpreis 2016, den die Jury mit dem Urteil "Bezaubernd, böse und besonders!" verlieh.

Termin(e): 26.02.2019 
von 20:15 bis 22:15 Uhr
Ort

Apollo-Kino

  • Limmerstraße 50
  • 30451 Hannover
Preise:
25,00 €
ermäßigt 22,00 €
Vorverkauf: