Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Oktober 2017
10.2017
M D M D F S S
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Opernhaus

Online-Plattform

Zuletzt aktualisiert:

Bühnen

Henry VIII

Das Ballettstück "Henry VIII" von William Shakespeare ist nach einer Inszenierung von Jörg Mannes im Opernhaus Hannover zu sehen.

"Ein Prinz von Kraft und Wohlgestalt", so wird der junge Henry in einem altenglischen Text gepriesen. Als Heinrich der Achte von England mit 55 Jahren stirbt, ist er ein alter, kranker Despot, der 160 Kilo auf die Waage bringt. Dazwischen liegt ein außergewöhnliches Leben, dem schon William Shakespeare ein Historiendrama widmet. Bezeichnenderweise lautet dessen Titel ursprünglich "All is True" (Die ganze Wahrheit). 

Ein emotionaler König

Jetzt folgt Jörg Mannes den Spuren Henrys, doch anders als Shakespeare geht es dem Choreographen weniger um die Wahrheit als um die emotionale Seite dieses Herrschers und seiner Zeit. Ins Zentrum seines Balletts rückt Mannes die imposante Gestalt eines Königs, der bis heute von sich reden macht.

Handlung "Henry VIII"

Kurz vor seinem 18. Geburtstag wird der Tudor-Prinz Henry zum König von England gekrönt. Als Nachfolger seines Vaters legitim an die Macht gekommen, regiert er sein Land 38 Jahre lang mit starker Hand.

Ganz im Sinne der Renaissance erzogen, beherrscht der Monarch mehrere Sprachen, er komponiert und dichtet, ist geübt im Ringen, Tennisspielen und Bogenschießen. Er liebt das Tanzen und hat einen Hang zum Glücksspiel. Aber seine wahren Leidenschaften sind die Jagd und das Lanzenstechen, das ihm den Ruf eines geschickten und unerschrockenen Kämpfers einbringt. Als Mittvierziger erleidet er einen schweren Turnier-Unfall, dessen Folgen ihn über ein Jahrzehnt beeinträchtigen und schließlich zu seinem Tod führen.

Bei seinem Tod 1547 hinterlässt er ein ausgeblutetes Land, leere Staatskassen und ein von Gewalt und Willkür gezeichnetes Volk. Der einstige Glanz des gebildeten und lebenslustigen Königs ist tiefer Dunkelheit gewichen...

Termin(e): 03.11.2017 
von 16:00 bis 18:00 Uhr
11.11.2017 
von 19:30 bis 21:30 Uhr
19.11.2017 
von 16:00 bis 18:00 Uhr
Ort

Opernhaus Hannover

  • Opernplatz
  • 30159 Hannover
Preise:
19,50 bis 69,50 €
Vorverkauf: