Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Februar 2018
2.2018
M D M D F S S
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 1 2 3 4
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Opernhaus

Online-Plattform

Zuletzt aktualisiert:

Tanzmetropole Hannover

Oster-Tanz-Tage 2018 in Hannover

Vom 26. März bis 4. April 2018 dreht sich in der Staatsoper wieder alles rund um das Thema Tanzen. Nach dem riesigen Erfolg mit Sacre im Jahr 2016 ist Sasha Waltz & Guests 2018 erneut zu Gast. Körper ist eines der bekanntesten Stücke der weltweit erfolgreichen deutschen Choreographin.

Mehrere nackte Körper an eine Scheibe gepresst. © Bernd Uhlig

Das wichtigste Instrument eines Tänzers: Der Körper.

Wie der Titel des Stücks andeutet, rückt Waltz das wichtigste Instrument des Tänzers, den Körper, in den Mittelpunkt. Mit ihren 13 Tänzer/innen visualisiert sie die Hülle und das Innere des menschlichen Körpers, seine Schönheit und Hässlichkeit, seine Sterblichkeit und den Traum vom perfekten Körper. Ein großer Tanzabend, der durch die Eindringlichkeit seiner Bilder besticht und dadurch bleibenden Eindruck hinterlässt.

Eine ganz andere Form der Körperlichkeit präsentiert Gauthier Dance/ Dance Company Theaterhaus Stuttgart beim zweiten Gastspiel der Oster-Tanz-Tage. Marco Goecke, einer der derzeit wichtigsten Choreographen Deutschlands kreierte für Stuttgarts zweite große Tanzcompany seine Auseinandersetzung mit einem Tanzmythos: Nijinsky.

Bei der großen Abschlussgala anlässlich des Tanzkongress 2016 in Hannover fielen sie durch ihre technische Perfektion, gepaart mit jugendlichem Elan auf: die Tänzer der "Junior Company" des Bayerischen Staatsballetts. Nun gastieren sie mit vier Stücken berühmter zeitgenössischer Choreographen. Modest Mussorgskys großes Orchesterwerk "Bilder einer Ausstellung" wird in einer Choreographie von Ivan Liška, Norbert Graf und Aymen Harper gezeigt. Mit Jardi Tancat steht eine der wichtigsten Arbeiten von Nacho Duato auf dem Programm. Mit 3 Preludes zu Musik von George Gershwin ist auch ein Werk von Richard Siegal zu sehen, einem weiteren Top-Choreographen.

Das gastgebende Ballett der Staatsoper Hannover ist diesmal mit Jörg Mannes’ Der Besuch vertreten. Jörg Mannes schuf seine Choreographie nach Friedrich Dürrenmatts weltbekanntem Theaterstück "Der Besuch der alten Dame", in dem die reichste Frau der Welt in ihren Heimatort zurückkehrt und den Einwohnern finanzielle Unterstützung zusichert – unter einer fatalen Bedingung.

Termine

Sa, 17. März 2018, 17 Uhr, Laves-Foyer
Ausstellungseröffnung Tanzstadt Hannover X
Von der Kunst Bewegung zu dokumentieren
Fotografien von Bernd Uhlig

Di, 27. März 2018, 19.30 Uhr, Opernhaus
Bayerisches Junior Ballett München

Mi, 28. März 2018, 19.30 Uhr, Opernhaus
Ballett der Staatsoper Hannover

Do, 29. März 2018, 19.30 Uhr, Schauspielhaus
Gauthier Dance/Dance Company Theaterhaus Stuttgart

Fr, 30. März 2018 und Sa, 31. März 2018, jeweils 19.30 Uhr, Opernhaus
Sasha Waltz & Guests

Sa, 31. März 2018 und So, 01. April 2018 Großer Ballettsaal
Spätbewegte - Oster Special

Ostermontag, 02. April 2018, 10 Uhr, Kleiner Ballettsaal
Socke!

Ostermontag, 02. April 2018, 10.30 Uhr, Großer Ballettsaal
Dancer for a Day

Ostermontag, 02. April 2018, 16 Uhr, Opernhaus
Workshop Präsentation Mixed Moves

Blick auf das in Sonnenlicht getauchte Opernhaus, vorne im Bild ein Abgang zur U-Bahnstation Kröpcke © LHH, Bereich Geoinformation