HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Bühnen

Premiere: Nixon in China

Der Besuch von Richard Nixon bei Mao Tse-tung im kommunistischen China ist Ausgangspunkt Adams’ 1987 uraufgeführten Oper, die am 27. Mai Premiere im Opernhaus feiert.

Als Richard und Pat Nixon zum ersten Staatsbesuch in China landeten, ging der Moment medial um die Welt. Mit den Mitteln der Musik wird er von John Adams jedoch als trügerisch entlarvt – moderne Mythen als Oper im überzogenen Stil der Pop Art.

Einblicke in die Psyche mächtiger Männer

Zwei Kulturen begegnen sich, zwei Staatssysteme, aber auch zwei Ehepaare. Das elementare Nicht-Verstehen der Staatenlenker steht neben sehr persönlichen Einblicken in die Psyche mächtiger Männer und deren Gattinnen. Der zeitgeschichtliche Clash der Ideologien wird zwischen Fiktion und Surrealismus – opernhaft zugespitzt.

Menschliches und politisches Scheitern

John Adams’ 1987 uraufgeführte Oper über den Besuch von Richard Nixon bei Mao Tse-tung im kommunistischen China im Jahr 1972 ruft dokumentarische Bilder auf und ist zugleich eine einzigartige Geschichte über politische Annäherungsversuche und ideologischkulturelle Distanzen, menschliches Aneinandervorbeireden und das Scheitern von persönlichen Beziehungen im Angesicht der Weltpolitik.

Zwischen Bigband-Sound, Broadway-Musicals, Beatles-Songs und europäischer Klassik aufgewachsen, entwickelte der Amerikaner John Adams seine gänzlich eigene Klangsprache. Seine Musik changiert zwischen glamourösen Hollywood-Fanfaren, tranceartige Repetitionen und farbigen Orchestrierungen. 

Termin(e): 27.05.2020 ab 19:30 Uhr
01.06.2020 ab 16:00 Uhr
05.06.2020 ab 19:30 Uhr
11.06.2020 ab 19:30 Uhr
16.06.2020 ab 19:30 Uhr
19.06.2020 ab 19:30 Uhr
21.06.2020 ab 18:30 Uhr
24.06.2020 ab 19:30 Uhr
27.06.2020 ab 19:30 Uhr
Ort

Staatsoper Hannover

  • Opernplatz 1
  • 30159 Hannover
Vorverkauf:

In englischer Sprache mit deutschen Übertiteln.

Der Vorverkauf startet am 14. Juni 2019!