HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Bühnen

Dylan: A Changin

Musikalischer Theaterabend über Bob Dylan: Jonas Steglich, Schauspieler im Ensemble, nimmt sich in seiner ersten Regie-Arbeit der Ikone Dylan an und versucht dessen flüchtigen Geist auf der Bühne greif- und erlebbar zu machen. 

Das Stück trägt den Untertitel "Ein Soundtrack" und beinhaltet unter anderem Texte von Umberto Eco, Wolfram Lotz, Herman Melville, Clemens Meyer, Marcel Proust, Lew Tolstoi und Anton Tschechow.

Never Ending Dylan

Literaturnobelpreisträger, Lyriker, Maler, Sänger: Bob Dylan kann man nicht bloß mit einem Stempel versehen und ordentlich einsortieren. Ein Geheimnis scheint ihn zu umwehen, ein großartiges Konstrukt, von ihm selbst errichtet, an dem niemand vorbeikommt. Robert Allen Zimmerman, wie Dylan mit gebürtigem Namen heißt, ist zweifelsohne ein Ausnahmekünstler: mehr als 35 erschienene Musikalben, sieben Bände seiner Kunst im Verkauf, seit 1988 auf Welttournee mit dem bezeichnenden Titel "Never Ending Tour". 

Es spielen und singen: Carolin Haupt, Sebastian Weiss, Hagen Oechel und Valentin Schroeteler. Für die Live-Musik sorgen der Musikalische Leiter des Schauspiels, Christian Decker sowie Tim Golla und Christoph Keding. 

Termin(e): 06.10.2018 
von 20:00 bis 21:30 Uhr
09.10.2018 
von 20:00 bis 21:30 Uhr
Ort

Cumberland

  • Prinzenstraße 9
  • 30159 Hannover
Preise:
Normalpreis ab 20,00 €
Ermäßigt (Schüler, Auszubildende) ab 8,00 €
Vorverkauf: