Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Bühnen

Personenkreis 3.1

Der Studienbereich Schauspiel der Hochschule für Musik, Theater und Medien führt eine Kurzfassung des Stück "Personenkreis 3.1" des schwedischen Erfolgsdramatikers Lars Norén am 15., 16. und 21. Juni im Studiotheater Expo Plaza auf.

Tänzerin © Daniel Rodriguez

Schauspielstudierende der HMTMH führen eine Kurzfassung des Stücks "Personenkreis 3.1" des schwedischen Dramatikers Lars Norén auf.

Mit "Personenkreis 3.1" umschreibt die schwedische Bürokratie Menschen der Kategorie "asozial". Drogensüchtige und Obdachlose, Langzeitarbeitslose, Alkoholiker und psychische Kranke stehen im Zentrum des gleichnamigen Stücks von Lars Norén, dem erfolgreichsten und provokantesten Dramatiker Schwedens. Seit Mitte der 90er Jahren stört er mit seinen unbequemen Menschenbildern.

Abtauchen in eine unbekannte Welt

Regelmäßig taucht er in die Umgebung seiner Figuren ab – und Monate später mit Rechercheergebnissen wieder auf: Notate aus den Untiefen der Wohlstandsgesellschaft, die er zu brutal berührenden, absurd komischen und manchmal nur noch angerissenen Dialogen komponiert. Wir sehen Menschen aller Schichten in beckettschen Endspielen, die mitten im Beschaffungsstress philosophieren und bei großer körperlicher Versehrtheit lieben wollen. Wir befinden uns an irgendeinem öffentlichen Ort zwischen Himmel und Hölle, jedenfalls draußen im Freien, und es ist kurz vor Weihnachten...

Studienbereich Schauspiel

Die Studierenden der HMTMH erarbeiten neun der über 30 Personen aus Noréns Stück. Ihre Grundlage ist der Text und die eigene Recherche in der sozialen Realität.

Termin(e): 15.06.2018 ab 19:30 Uhr
16.06.2018 ab 19:30 Uhr
21.06.2018 ab 19:30 Uhr
Ort

Studiotheater Expo Plaza

  • Expo Plaza 12
  • 30539 Hannover
Preise:
8,00 €
Ermäßigt 6,00 €
Ermäßigt 4,00 €
Vorverkauf: