HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Bühnen

Stolz und Vorurteil

Am 27. und 28. April wird das Theaterstück "Stolz und Vorurteil" im Kulturzentrum Pavillon ausgeführt.

Eigenständige Jane Austen Adaption aus dem 19. Jahrhundert neu und fortgeschrieben.

Acht Männer spielen Frauen- und Männerrollen

Es ist eine allgemein anerkannte Tatsache, dass im England des frühen 19. Jahrhunderts eine heiratsfähige Dame nur selten darauf hoffen kann, wahre Liebe und eine gute Partie in ein und derselben Person zu finden. Die Produktion von Thermoboy FK schauen mit Stolz und Vorurteil durch literarische Figuren auf die Verbindungen zwischen Liebe und Geld, zwischen Zusammenleben und individueller Freiheit.

Handlung:

Jane möchte heiraten. Lizzie möchte ihre Unabhängigkeit. Und Lydia will einfach nur Spaß. Die drei Schwestern begeben sich auf eine abenteuerliche Reise durch die Stände ihrer Gesellschaft und treffen dabei auf eine mächtige Baronin, einen kauzigen Pfarrer, einen undisziplinierten Soldaten und viel Personal. Doch dann ziehen zwei junge heiratsfähige Männer in die Gegend: der undurchsichtige Darcy und der niedliche Bingley.

Termin(e): 27.04.2019 ab 19:30 Uhr
28.04.2019 ab 19:30 Uhr
Ort

Kulturzentrum Pavillon

  • Lister Meile 4
  • 30161 Hannover
Preise:
VVK 13 €
Abendkasse 16/10 €
Vorverkauf: