HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Bühnen

Um Himmels Willen, Ikarus!

360 Grad Theater: Das gesamte Publikum wird Teil eines Labyrinths für einen griechischen Mythos am 14. und 15. Mai im Kulturzentrum Pavillon.

Streit zweier arabischer Männer auf der Bühne. © Kulturzentrum Pavillon (Quelle).

Die Geschichte des griechischen Mythos wird gespielt von Moustafa Farag El Banna und Mohamed El Hagrasy.

Ein alltäglicher Vater-Sohn-Konflikt

"So ein Irrgarten ist kein Kinderspiel", sagt Dädalus, und er muss es ja wissen. Immerhin ist er der Erbauer des Labyrinths, in das er mit seinem Sohn Ikarus eingesperrt wurde. Der läuft seinem Vater manchmal mürrisch und manchmal hoffnungsvoll auf der Suche nach dem Ausgang hinterher und will lieber nach Hause zu seiner Mutter. Um Himmels Willen, Ikarus! ist die zeitgemäße Version des griechischen Mythos und erzählt die Geschichte von Vater und Sohn als alltäglichen Konflikt. Der Sohn will vom Vater nicht nur wissen, wo es langgeht, sondern fordert auch Antworten. "Wer hat uns hier eingesperrt?"und: "Warum hast du das Labyrinth gebaut?" Aber auch die Sonnenseiten des Glücks scheinen für Vater und Sohn. Mit einer Feder bringt Ikarus seinen Vater wieder einmal auf eine glorreiche Idee: So erheben sich beide mit Flügel in die Lüfte der Freiheit!

360 Grad Theater

Die Zuschauer selbst bilden das Labyrinth, durch das Vater und Sohn hungrig nach dem Ausweg suchen. Sie spielen zwischen den Zuschauern und um sie herum 360° Theater! in einem spannenden Spiel von Nähe und Distanz, ergreifend und mit viel Humor.

Das Stück wird in der arabischen Fassung aufgeführt und live übersetzt von Matthias Alber und Yannik Böhm.

Termin(e): 14.05.2019 ab 19:30 Uhr
15.05.2019 ab 11:00 Uhr
Ort

Kulturzentrum Pavillon

  • Lister Meile 4
  • 30161 Hannover
Preise:
VVK 7,60 €
Abendkasse 8,00 €

In arabischer Fassung mit deutscher Live-Übersetzung.