Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

April 2018
4.2018
M D M D F S S
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

Bühnen

Vorzeigekind (AT)

Das Theaterkollektiv Voll:Milch fragt in "Vorzeigekind (AT)" danach, was die westliche Gesellschaft gerne vorzeigt und was sie lieber unterdrückt und ausblendet. 

Pavillon

Pavillon

Vorzeigekind 

Ein reales Szenario aus den 80er Jahren steht am Anfang der theatralen Auseinandersetzung: ein Arzt bewahrt ein totes Baby in einer Tiefkühltruhe auf, um dieses aufgetaut immer wieder gerade entbundenen Müttern zur Vortäuschung einer Totgeburt zu zeigen. Die lebenden Kinder werden dabei unter dem Deckmantel der katholischen Kirche an kinderlose Paare verkauft.

Ausgehend von der Diskrepanz zwischen der Darstellung von waisen Heldenfiguren und Superhelden in der Populärkultur und der systematischen Verwaisung durch hunderttausendfachen Kinderraub in westlichen Staaten, fragt das Hildesheimer Theaterkollektiv nach der (Selbst-) Darstellung der freien, demokratischen Gesellschaften. Voll:Milch fragt danach, was die westlichen Gesellschaften gerne vorzeigen, was gerne gesehen wird und was lieber nicht gezeigt und gesehen wird oder sogar aktiv unterdrückt und ausgeblendet wird.

Voll:Milch

ist ein 2011 gegründetes Hildesheimer Theaterkollektiv. In den unzeitgemäßen Arbeiten, denen immer ein politischer Diskurs sowie der Aufbau einer szenischen Argumentation zu Grunde liegt, forscht das Kollektiv mit den Mitteln der Montage an der Schnittstelle von Demonstration und Repräsentation im postdramatischen, performativen Theater.

Voll:Milch besteht aus fünf Gründungsmitgliedern und arbeitet jeweils in verschieden großen Besetzungen zusammen. Seit dem Jahr 2016 erhält Voll:Milch eine über drei Jahre angelegte Konzeptionsförderung des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur. Außerdem besteht seit Beginn des Jahres 2016 eine auf drei Jahre angelegte Kooperation mit dem Theater im Pavillon in Hannover.

Termin(e): 04.05.2018 ab 19:30 Uhr
05.05.2018 ab 19:30 Uhr
11.05.2018 ab 19:30 Uhr
12.05.2018 ab 19:30 Uhr
Ort

Kulturzentrum Pavillon

  • Lister Meile 4
  • 30161 Hannover
Preise:
VVK 13,00 €
AK 16,00; erm. 10,00 €