Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

April 2018
4.2018
M D M D F S S
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Schauspiel

Commedia Futura

Das Theater knüpft mit seinen Multimedia-Inszenierungen an die Experimente und Traditionen des freien beziehungsweise Off-Theaters an.

Eine Szene aus einem Stück: Ein Mann im violetten Kapuzenpulli sitzt vor einem Laptop. Hinter ihm steht ein weißer Baum voller Plastikvögel. © Philip Bergmann

Modernes Theater: Die Commedia Futura in der Eisfabrik.

Die Commedia Futura wurde im März 1982 von Wolfgang Piontek und einer Gruppe von Tänzern, Schauspielern und bildenden Künstlern gegründet. 1986/87 zog die Gruppe in die Eisfabrik ein und baute zunächst den Schwarzen Saal und später auch die Zentralhalle zu Theatersälen aus. Seither werden jährlich zwei neue Eigenproduktionen gezeigt, Gastspielreihen und Festivals veranstaltet.

Mit Arbeiten nach Filmthemen hat das Theater in der Südstadt Hannovers in den letzten Jahren Modelle für den Umgang mit Filmen auf der Bühne und die Integration von Videos in das Bühnengeschehen geschaffen: "Lost in Twin Peaks" nach David Lynch, "Lovers & Killers. Tarantino Samples" und "Fight Club".

Logo Freie Theater Hannover © freie theater hannover

Das Logo der freien theater hannover.