Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

April 2018
4.2018
M D M D F S S
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

Lesungen & Vorträge

Ludwig Fischer und Cord Riechelmann

"Krähen" und "Brennnesseln" sind zwei der beliebtesten Bände in der renommierten Reihe "Naturkunden", die bei Matthes & Seitz erscheint. Die Autoren Ludwig Fischer und Cord Riechelmann sind am 30. Mai zu Gast im Literaturhaus Hannover.

Mann © Hwa Ja Götz

Cord Riechmann

Ludwig Fischer ist die Geschichte der Brennnessel zu verdanken: Die erstaunliche Natur- und Kulturgeschichte einer zumeist verachteten und gemiedenen Pflanze; einer Pflanze, die in Form eines Nesselgewands zu Jeanne d´Arcs letztem Kleidungsstück wurde, deren Fasern man heute in den Innenauskleidungen von Autos wiederfinden kann, die essbar ist, Heilpflanze und extrem genügsam.

Die Mythen, die Krähen von jeher begleiten, sind ebenso dunkel wie sie und handeln fast immer von Übel und Tod. Selbst die zunehmende Erforschung ihrer herausragenden Intelligenz konnte sie nicht von ihrem schlechten Ruf befreien. Im Gegenteil: Dass Krähen über ein Gedächtnisvermögen verfügen, das sogar jede menschliche Kapazität übersteigt, scheint nur ein weiterer Ausweis ihrer Unheimlichkeit zu sein. Cord Riechelmann erzählt die Geschichte dieser klugen Vögel, die auf allen Kontinenten zu Hause sind.

Die Autoren

Ludwig Fischer, geb. 1939 in Leipzig, war Professor für Neuere deutsche Literatur und Medienkultur an der Universität Hamburg. Er ist Landschafts- und Naturtheoretiker, Schriftsteller, Gärtner und Kräuterexperte.

Cord Riechelmann, geb. 1960 in Celle, studierte Biologie und Philosophie an der Freien Universität Berlin. Er war Lehrbeauftragter für das Sozialverhalten von Primaten und für die Geschichte biologischer Forschung. Außerdem arbeitete er als Kolumnist und Stadtnaturreporter für die Berliner Seiten der FAZ.

Die Moderatorin

Cornelia Jentzsch, geb. 1958 in Torgau, lebt als freiberufliche Literaturkritikerin und Moderatorin in Berlin. Sie veröffentlicht zu Literatur, Kunst, Musiktheater und Stadtgeschichte. Außerdem ist sie Jurymitglied verschiedener Preise für Poesie.

Termin(e): 30.05.2018 
von 19:30 bis 21:00 Uhr
Ort

Literaturhaus Hannover

  • Sophienstraße 2
  • 30159 Hannover
Preise:
Eintritt 10,00 €
Ermäßigt 6,00 €
Vorverkauf: