HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Konzerte

Claude Bourbon

Mittelalterlichen und spanischen Blues spielt der französische Gitarrist am 16. November in der Tenne auf Homeyers Hof in Garbsen.  

Claude Bourbon wurde in den frühen 60er Jahren in Frankreich geboren und wuchs in der Schweiz auf, wo er eine klassische Musikausbildung erhielt. Als Fingerpicking-Gitarrist ist er überall auf der Welt aufgetreten und hat sich so weitergebildet. Er hat eine Fusion aus Klassik und Jazz geschaffen, mit flüchtigen östlichen Einflüssen, spanischen und lateinamerikanischen Elementen und Zügen von Western Folk.

Monatlich ein Konzert in der Tenne

Einmal im Monat heißt es auf Homeyers Hof in Garbsen: "Konzert in der Tenne". Eine Stunde vor Beginn und in der Pause werden kulinarische Köstlichkeiten in den Räumlichkeiten der sogenannten "Tenne" auf dem Hof angeboten. Die Künstler spielen für eine Hutgage, es wird also nach der Veranstaltung für sie gesammelt.

Termin(e): 16.11.2018 ab 19:00 Uhr
Ort

Homeyers Hof

  • Frielinger Straße 12
  • 30826 Garbsen

Ab 18 Uhr werden Köstlichkeiten in der Tenne serviert. 16.11.
Eintritt frei, Hutgage.