HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Konzerte

Hotel de Pologne

Percussion, Piano und Geige aus Polen, Russland und Israel: Hotel de Pologne spielen am 21. und 22. September im Kanapee Chansons der 1920er Jahre.

Drei Frauen im Dress der 1920er Jahre. © Kanapee (Quelle)

Hotel de Pologne singen auf Polnisch, Deutsch, Französisch und Jiddisch.

Sinnlich und charmant präsentiert die polnische Sängerin Karolina Trybała Chansons, Couplets, Swing und osteuropäische Volkslieder aus den Salons und Kabaretts der 1920-er Jahre von Lemberg, Warschau, Berlin bis Paris. Die studierte Jazzmusikerin singt nicht nur, sie übersetzt, vermittelt zwischen den Kulturen und veranstaltet Ballnächte, bei denen sie sich auf die Spurensuche in das Europa der 1920iger begibt.

Hotel de Pologne

In ihrem Liederprogramm "Hotel de Pologne" lässt sie gemeinsam mit Lora Kostina (Russland, Piano) und Shir-Rhan Yinon (Israel, Geige) den Geist dieser Epoche wieder auferstehen. Mit Witz, Lust und Tiefe zelebriert sie das Alte und kreiert zugleich ihre leidenschaftlichen, unnachahmlichen Adaptionen. Sie singt auf Polnisch, Deutsch, Französisch und Jiddisch und schlägt eine lebendige Brücke zwischen den Zeiten und Welten, Kopf und Herz, Anspruch und Unterhaltung.

Termin(e): 21.09.2018 bis 22.09.2018
von 20:00 bis 22:00 Uhr
Ort

Kanapee

  • Edenstraße 1
  • 30161 Hannover
Preise:
Eintritt frei, um eine Spende wird gebeten!

Kartenreservierung: +49511 / 348 17 17
oder über: www.kanapee.de