Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Konzerte

Anna-Lena Schnabel Quartett

Die junge Hamburger Altsaxophonistin und Flötistin Anna-Lena Schnabel spielt am 19. Januar im Jazz Club eigene Kompositionen, die  vertraute und ungewöhnliche Klangfarben in sich vereinen. 

Anna-Lena Schnabel gewann den Echo Jazz 2017 als "Newcomerin des Jahres" für das 2016 erschienene Album "Books, Bottles & Bamboo". Mit ihrem Quartett arbeitet sie an der Symbiose vertrauter und ungewöhnlicher Klänge. Diese hält sich an kein musikalisches Idiom, die Perspektive ist kreativ, weit und offen. Ihre Mitmusiker sind der Pianist Florian Weber, der Bassist Giorgi Kiknadze und der Schlagzeuger Björn Lücker.

Auf der Suche nach einer eigenen Handschrift

Ausgangspunkt ist das klassische Jazzquartett, auf der Suche nach der eigenen Handschrift erweitert Anna-Lena Schnabel jedoch das Spektrum der Klangkörper – oder reduziert es. Der Flügel wird präpariert, ungewöhnliche Instrumente kommen zum Einsatz. Die verschiedenen Klänge und Einflüsse verflechten sich schließlich zu Melodien, die sich dem Hörer intuitiv erschließen.

Termin(e): 19.01.2018 
von 20:30 bis 22:30 Uhr
Ort

Jazz Club Hannover

  • Am Lindener Berge 38
  • 30449 Hannover
Preise:
Eintritt 20,00 €
Ermäßigt 15,00 €
Vorverkauf:

Einlass ab 19:30 Uhr.