Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Konzerte

Mulo Francel

Der weitgereiste deutsche Saxophonist und Klarinettist ist im Rahmen der Konzertreihe "Jazz Club by Gartenheim" am 31. Januar mit seinem neuen Album "Mocca Swing" bei der Wohnungsgenossenschaft in der Hildesheimer Straße zu Gast.

Mulo Francel spielte im Herbst 2012 das erste Konzert der Reihe "Jazz Club by Gartenheim", einer Kooperation von Wohnungsgenossenschaft und Jazz Club. Eine Reihe, die sich mittlerweile zum Garanten für inspirierende Konzertabende entwickelt hat. Am 31. Januar kommt der Saxophonist, kreative Wirbelwind des Ensembles Quadro Nuevo und Weltenbummler Mulo Francel wieder in den Veranstaltungsaal an der Hildesheimer Straße. 

Vielfältige Inspirationen zwischen Bayern und Buenos Aires

Seit vielen Jahren bereist der in München geborene Echo-Preisträger spielend die Länder dieser Erde – von Bayern über den Balkan bis Buenos Aires. Seine Musik nährt sich aus den Begegnungen mit den Menschen, ihren Kulturen, ihren Mythen: Die spontane Improvisationskraft des Jazz verbindet Mulo Francel mit hypnotisierenden Oriental Grooves, Melodien eines fast schon verklungenen Italien, Tango und karibisch anmutender Lebensfreude. Das Album "Mocca Swing" atmet seine 30-jährige Erfahrung als Weltmusik-Künstler und Komponist. Musik, anregend und heiß wie ein kräftiger Mocca. 

Die Besetzung

Mulo Francel (Saxophon und Klarinette), David Gazarov (Piano), Sven Faller (Bass) und Robert Kainar (Schlagzeug).

Termin(e): 31.01.2018 
von 20:30 bis 22:30 Uhr
Ort

Wohnungsgenossenschaft Gartenheim

  • Hildesheimer Str. 42
  • 30169 Hannover
Preise:
Eintritt 20,00 €
Ermäßigt 15,00 €
Vorverkauf: