Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Konzerte

The Frisco Five

Fünf hannoversche Urgesteine des Classic Jazz haben sich unter dem Namen Frisco Five zusammengetan und spielen mit weiteren lokalen Musikern am 2. März im Jazz Club Hannover.

Fünf Männer mit Instrumenten vor einer orangefarbenen Brücke © Jazz Club (Quelle)

The Frisco Five – natürlich mit der berühmten Golden Gate Bridge

Die Frisco Five – Wolfgang Düe (Banjo), Wolfgang Moelle (Trompete), Lothar Krist (Klarinette) , Jürgen Kauer (Posaune) und Uwe Hobein (Tuba) – sind allesamt "Old Boys" der hiesigen Classic-Jazz-Szene, mit Bands wie Happy Jazz & Co, der Georgia Street Jazzband, dem Blue Roseland und dem Hot Jazz Orchestra Hannover oder der Bourbon Skiffle Company. Bandleader ist Wolfgang Düe. Als Fan des Posaunisten Turk Murphy hatte er die Idee, den Westcoast-Two-Beat-Sound und den swingenden Dixieland zu einem "Gute-Laune-Set" zu verbinden.

Heimspiel mit weiteren erlesenen Gästen

Die Frisco Five werden bei ihrem Heimspiel im Jazz Club durch eine edle Anzahl weiterer "Old Boys" wie dem Saxophonisten Gerd Rainer Prothmann (Alexanders Ragtime Band, Moody Groove), Werner Fischer (Savannah Jazzmen), Teo Mercisan, Jochen Decker (Hot Pepper) und Hasso Anhoeck verstärkt. Jeder hat mindestens ein Lieblingsstück mitgebracht. Das könnte ziemlich einmalig werden: relaxed, hot, mit Lebensfreude und Swing.

Termin(e): 02.03.2018 
von 20:30 bis 22:30 Uhr
Ort

Jazz Club Hannover

  • Am Lindener Berge 38
  • 30449 Hannover
Preise:
Eintritt 20,00 €
Ermäßigt 15,00 €
Vorverkauf:

Einlass ab 19:30 Uhr.