HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Konzerte

Von der Sklaverei zur Freiheit

Andor Izsák begleitet Kantor Yoni Rose zu liturgischen und traditionellen Gesängen zu Pessach, dem Passa-Fest, am 6. Juni in der Villa Seligmann.

Der Exodus aus Ägypten begann an Pessach, dem Passa-Fest, und endete an Shavuot, dem Wochenfest, als die Israeliten die Thora am Berg Sinai empfingen und zu einem gottgeweihten Volk wurden. Am Vorabend des Wochenfestes nimmt uns Yoni Rose, der Kantor der Jüdischen Gemeinde Frankfurt am Main, thematisch und musikalisch mit auf diesen epochalen Auszug. Mit liturgischen und traditionellen Gesängen bringt er am 6. Juni in der Villa Seligmann die biblische Narrative über Sklaverei und Heiligung zum Klingen und erklärt, warum der Exodus keine abgeschlossene Verwandlung ist. Die Begleitung an der Orgel gestaltet Prof. Andor Izsák.

Termin(e): 06.06.2019 ab 19:30 Uhr
Ort

Villa Seligmann

  • Hohenzollernstraße 39
  • 30161 Hannover
Preise:
Große Halle 26,00 € (ermäßigt 22,00 €)
Salon 18,00 € (ermäßigt 14,00 €)
zzgl. VVK-Gebühren
Vorverkauf: