HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Konzerte

Zwischen Shtetl und Juderia

Liederabend und Salongespräch: Die Sopranistin Tehila Nini Goldstein und der Pianist Jascha Nemtsov widmen sich jüdischer Musik des 20. Jahrhunderts am 23. Juni in der Villa Seligmann.

Die junge israelische Sängerin Tehila Nini Goldstein und der Pianist Jascha Nemtsov verbindet das tiefgründige Wissen über jüdische Musik sowie die authentische Interpretation aschkenasischer und sephardischer Musik des 20. Jahrhunderts. Seit Jahren widmen sie sich der Liedersammlung "Coplas sefardíes" von Alberto Hemsi, welche sie gegenwärtig auch auf CDs aufnehmen. Neben einer Auswahl dieser Lieder umfasst das Programm Werke anderer herausragender jüdischer Komponisten wie Joseph Achron, Mosche Milner und Jakob Schönberg. Am 23. Juni gestalten sie gemeinsam einen Liederabend mit Salongespräch in der Villa Seligmann

Termin(e): 23.06.2019 ab 17:30 Uhr
Ort

Villa Seligmann

  • Hohenzollernstraße 39
  • 30161 Hannover
Preise:
Große Halle 26,00 € (ermäßigt 22,00 €)
Salon 18,00 € (ermäßigt 14,00 €)
zzgl. VVK-Gebühren
Vorverkauf: