Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2017
12.2017
M D M D F S S
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

Konzerte

Mono & Nikitaman

Das Dancehall-Anarcho-Reggae-Punk-Pop-Duo ist am 22. Dezember in der 60-er Jahre Halle zu Gast.

Das neue Album ist fast fertig und Mono & Nikitaman kommen vor dem Release noch mal kurz raus aus dem Studio, um ein paar exklusive Konzerte zu spielen. Natürlich werden Mono und Nick neben bekannten Liedern auch schon ein paar Stücke vom neuen Album präsentieren. Einen kleinen Vorgeschmack bieten die bereits veröffentlichten Singles. Mit "Hitler muss immer wieder sterben" positionieren sie sich klar gegen den rechten Schwachsinn, der zur Zeit wieder populär ist und schlagen Alarm. Die zweite Vorabsingle "Kein Weed (ist auch keine Lösung)" lässt schon jetzt die Herzen sämtlicher Mono & Nikitaman-Fans der ersten Stunde höher schlagen: "Zu viel Realität ist auch nicht immer schön." Die beiden sind der Bundesregierung in Sache Legalisierung mal wieder einen Schritt voraus.

Mono & Nikitaman feiern nicht sich selbst, sondern ihr Publikum, das macht sie so sympathisch und wird ihnen seit vielen Jahren Dauer-Tournee tausendfach vom ersten bis zum letzten Song gedankt. Die Texte des Duos sind wie Waffen gegen die Einfältigkeit, Dummheit und schlechte Laune unserer Zeit. Sie geben Hoffnung und liefern den Soundtrack zum Selbermachen sowie die Vision einer besseren Welt. Anfang 2004, als das Debüt "Das Spiel beginnt!" erschien, galten Mono & Nikitaman noch als Geheimtipp. 

Für den Support sorgt der Kölner Rapper und Songwriter Simon Grohé, der mit seiner Musik einen Hybriden aus Hiphop, Reggae, Soul und Pop-Musik erschafft. Rap-Flow trifft musikalische Arrangements. Als Support auf der "Ein bisschen Sommer"-Tour von Mono & Nikitaman wird es exklusiv neue Songs von Grohé zu hören geben, der Anfang des Jahres zwei neue EPs veröffentlicht hat.

Termin(e): 22.12.2017 ab 20:00 Uhr
Ort

Kulturzentrum Faust e.V.

  • Zur Bettfedernfabrik 3
  • 30451 Hannover
Preise:
VVK 18,00 €
AK 23,00 €