Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

April 2018
4.2018
M D M D F S S
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

Konzerte

7 Jahre Komplex 7

NDR Kultur präsentiert: Die große Komplex 7-Jubiläumsfeier am 20. April mit Surma, Frère und Staring Girl auf der Bühne im Café Glocksee.

Schwarz/weiß Bild von vier Männern in einer Gasse. © Café Glocksee (Quelle)

Frère

Komplex 7: Feinste Konzertkultur für Hannover

Komplex 7 ist ein 2017 gegründeter Verein aus vielen verschiedenen, kreativen Köpfen mit einem Herz für gute Musik und schöne Konzerte. Die Anfänge von Komplex 7 liegen jedoch schon eine Weile zurück: Bereits seit 2011 engagiert sich Ceven Jänisch als Booker und Veranstalter in der Musik- und Kulturszene Hannovers. Mit einem treffsicheren Gespür für aufstrebende Künstler holte er bereits Musiker wie Lambert, Frederico Albanese oder Martin Kohlstadt auf die kleinen Bühnen Hannovers - bevor diese große Hallen in Deutschland und ganz Europa füllten. Im letzten Jahr entschied sich der Komplex 7 Freundeskreis, Ceven nicht nur bei den Konzerten zu unterstützen, sondern durch die Gründung eines Vereins für noch mehr Sichtbarkeit zu sorgen - für mehr Konzertkultur in Hannover.

Jubiläumsparty

Komplex 7 möchte Danke sagen für 7 Jahre gemeinsame Konzertkultur. In bewährter Komplex 7 Qualität erwarten die Gäste gleich drei auserlesene Konzerte von Künstlern, die teilweise auch auf dem SXSW und dem ESNS-Festival gespielt haben. Dazu werden sie auf dem Hof des Café
Glocksee nicht nur gesund, sondern auch lecker von Plantly versorgt. Und da nach der Party vor der Party ist, gibt es nach den Konzerten jede Menge Indie-Sounds auf dem Dancefloor.

Surma

Mit ihrem Gesang, gepaart mit Electronica und im Raum schwebenden Arrangements erschafft Surma auf "Antwerpen" eine ruhige Stimmung. Gleichzeitig spürt man Surmas lebhaften Charakter, vom anmutigen Opener bis zum choralen Abschluss. Zur Aufführung bringt Surma unterschiedliche Stilmittel und Sounds mit Instrumentierung von Gitarre und Bass, Synthesizern, Effekt- und Loop-Geräten.

Frère

Drei Jahre und 150 Konzerte sowie Festivalauftritte später, ist das einstige Songwriterprojekt zu einer elektronischen Post-Folk-Symbiose in Form einer vierköpfigen Band gewachsen. Eine tragende Rolle spielt in diesem Zusammenhang die persönlichen Vergangenheiten der einzelnen Bandmitglieder. Mit Multi-Instrumentalist und Produzent Alessandro Marra, Jazz-Schlagzeuger Sebastian Grönheit und dem Gitarristen und Bassisten Alan Kasab, frisch vom Brighton Music College zurückgekehrt, treffen unterschiedliche Welten aufeinander, aus denen sich der Sound von Frère speist.

Staring Girl

Staring Girl aus Hamburg haben 2012 ihr Debutalbum "Sieben Stunden und 40 Minuten" veröffentlicht. Seit 2015 spielen sie in neuer Besetzung, mit dabei sind drei Mitglieder der ursprünglichen Gisbert zu Knyphausen-Band. Das neue Album "In einem Bild" erscheint im April 2018. "In einem Bild" ist ein musikalisches Roadmovie. Manchmal in Schwarzweiß, anderswo in psychedelischen Farben. Gitarrenfahnen wehen am Auto vorbei. Die Klänge flirren über den Asphalt, werden zur Fata Morgana, die dann im Rückspiegel wieder in Krach zerfällt. 

Termin(e): 20.04.2018 ab 20:00 Uhr
Ort

Café Glocksee

  • Glockseestraße 35
  • 30169 Hannover

Einlass: 19:00 Uhr