Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Konzerte

A.R. & Machines

Seit einem halben Jahrhundert ist Achim Reichel für seine multiplen, rhythmisierten Echo-Loopings bekannt, die er 1970 mit seinem Tonbandgerät entdeckte. Am 10. April kommt er mit restaurierten Fundstücken aus seinem Bandarchiv ins Theater am Aegi.

Die Entdeckung des Loops

Anfang 1970 stöpselt Achim Reichel seine Gibson Firebird in sein funkelnagelneues Tonbandgerät, um eine kurze Melodie als Memo aufzunehmen. Als er sich später die Aufnahme anhört, findet er sich in einem Wald voller Gitarren wieder, denn sein Aufnahmegerät spielt ihm wieder und wieder Echos der kurzen Tonfolge wieder. Ohne es zu ahnen, hat Reichel sein eigenes Spiel geloopt – heute eine gängige Methode, aber 1970 etwas völlig Neues. 

A.R. & Machines

1971 erscheint "Die Grüne Reise". Reichel, als Sänger und Gitarrist der Beatband The Rattles und der Psychedelic-Popper Wonderland bekannt geworden, gehört plötzlich zu den Pionieren eines Sounds, der später als Krautrock in die Pop-Geschichte eingehen wird.

Unter dem Namen A.R. & Machines bringt Reichel noch eine Reihe weiterer Alben heraus und er stellt eine Band zusammen, die diese ausufernden Echo-Loops live spielt. Mitte der 70er-Jahre ist Reichel diese nicht sehr kommerzielle Elektro-Musik leid und vollzieht die nächste radikale Umkehr mit seinem Shanty-Album und später als Sänger vertonter Lyrik und als Singer-Songwriter mit authentischen Texten.

Comeback

Doch die in Vergessenheit geratenen Platten avancieren zu begehrten Sammlerstücken und bekommen Kultstatus. Es häufen sich Anfragen bei ihm, diese Schätze wieder zu veröffentlichen. 2007 legt er "Die Grüne Reise" und andere Alben der A.R. & Machines nach mal neu auf. 

Im September 2017 erschien eine Box mit den fünf regulären Studio-Alben, zwei Live-CDs und drei Bonus-CDs mit restaurierten Fundstücken aus seinem Bandarchiv.

Termin(e): 10.04.2018 
von 20:00 bis 22:00 Uhr
Ort

Theater am Aegi

  • Aegidientorplatz 2
  • 30159 Hannover
Preise:
44,50 - 67,50 €
Vorverkauf:

Einlass ab einer Stunde vor Veranstaltungsbeginn.

Die Eintrittskarte gilt ab 3 Stunden vor Veranstaltungsbeginn bis 5 Uhr des Folgetages als Fahrausweis im GVH (2.Wagenklasse).