HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Konzerte

Holly Cole

Die Kanadierin meldet sich nach einer Schaffenspause mit ihrem aktuellen Album "Holly" zurück - am 4. Februar im Pavillon.

Sie war ein wenig vom Radar verschwunden in den letzten Jahren. Das großartige Konzeptalbum "Night" (2012) war das bislang letzte Lebenszeichen des "recording artist" Holly Cole. Als Performerin jedoch war sie aktiv wie eh und je. Jetzt gibt es mit "Holly" ein Wiederhören mit ihrer famosen Jazz-Stimme aus Kanada. 

Neues Album "Holly"

Für "Holly" arbeitete die Sängerin mit vielen alten bekannten und Freunden zusammen, weshalb das Projekt "Holly" damit eine Kombination aus Wiedersehen und Entdeckung, ein Sichanvertrauen sowie eine Feier langer Freundschaften gleichzeitig darstellt. Das Resultat ist ein stimmiges und warmes Vokaljazz-Album mit Songs des klassischen American Songbook im Zentrum des Repertoires. 

"Holly" ist kein Konzeptalbum wie "Night" oder "Shade" von 2003. Man hört hier schlicht elf Songs von zeitloser Qualität, interpretiert von einer Sängerin, die mehr als nur eine Handvoll von Schattierungen in ihrem Timbre zu bieten hat. Anders als bei älteren Projekten stellt Holly Cole hier die Songs des Great American Songbook heraus. Ewige Glanzlichter amerikanischer Pop-Kompositionskunst und immer wieder dankbare Objekte für Improvisatoren: "I’m Beginning To See The Light", "They Can’t Take That Away From Me", oder entlegenere Songs wie Mose Allisons „Your Mind Is On Vacation“. Letzteres von Holly Cole mutig in Bezug zur aktuellen Gender-Debatte gesetzt. Doch nicht die politischen Probleme der Gegenwart sind hier Gegenstand des Geschehens, es ist die reine Freude an der Musik. Vor allem an Musik mit Improvisationsanteilen. 

Termin(e): 04.02.2019 ab 20:00 Uhr
Ort

Kulturzentrum Pavillon

  • Lister Meile 4
  • 30161 Hannover
Preise:
VVK 29,50 €
AK 30,00 €, erm. 25,00 €
Vorverkauf: