Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Konzerte

The Hempolics

Mash-up aus Reggae, Electro, Hip-Hop, Soul, Rock und Pop: The Hempolics aus London sind am 28. Juni im Lux zu Gast.

Drei Männer und eine Frau. © Lux (Quelle)

The Hempolics arbeiteten von 2010 bis 2017 an ihrem ersten Album.

Die Hempolics aus London sind darauf aus, Musik mit der organischen Stimmung des Roots, freundlichen Hooks, dicken Bässen und einer Priese Fernweh zu versetzen. Dabei erschaffen sie einen dermaßen originellen Sound, der zugleich rückwärtsgewandt und doch sehr modern klingt. Grippa Laybpurne ist Kopf der Band, und bringt seine jahrelange Studioerfahrung mit internationalen Top Acts wie Matafix oder Faithless nun in sein eigenes Projekt ein.

Sieben Jahre Arbeit am Album

Seit 2010 braute sich so genug erstklassiges Material für das erste Album "Kiss, Cuddle & Torture Vol. 1" zusammen, das im Oktober 2017 erschien. Ein Vorbote war die erste Single "Serious", die prompt auf Platz 1 der UK Reggae Charts landete. Mit ihren vielseitigen Produktionen des Veteran- Soundengineers und Musikproduzenten Grippa Laybourne sind neben Gästen wie Maxi Jazz, Solo Banton oder Paulo Nutini, vor allem die beiden Sänger Nubiya und Dan Collier zu hören und mit auf Tour sein.

Bunter Mix

The Hempolics haben einen Mash-up aus Reggae, Electro, Hip-Hop, Soul, Rock and Pop geschaffen, der es kurz nach Release des Albums in Zahlreiche Playlisten beim BBC und anderen Radios schaffte. Live gibt es die Band in voller Besetzung mit Schlagzeug, Bass und Gitarre, oder auch als DJ Show zu erleben.

Termin(e): 28.06.2018 ab 20:00 Uhr
Ort

Lux

  • Schwarzer Bär 2
  • 30449 Hannover
Preise:
Eintritt 13,00 €

Einlass ab 19:00 Uhr