HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Konzerte

Fällt aus: Sébastien Lemoine

Das Konzert von Sébastien Lemoine am 17. Oktober im Pavillon fällt aus.

Nicht bloß ein Lied ...

Das französische Chanson ist eine eigene Gattung, die in Deutschland am ehesten bei Liedermachern wie Reinhard Mey oder Hannes Wader ihre Entsprechung findet. In Frankreich ist diese Liedform seit je her Teil der kulturellen Identität. Chanson an sich bedeutet zwar nur "Lied", aber gemeint ist ein Lied mit einem aus­sa­ge­kräf­tigen Text. Oft bedienen sich Chanson-Schreiber einer poetischen Bildsprache und verwenden abschnittsweise Sprechgesang oder komplett gesprochene Texte im Wechsel mit gesanglichen Passagen.

Die Inhalte sind dabei vielfältig, so geht es vom politisch geprägten Chanson über komische Situationen bis zu den häufigen Liebesliedern. 

Sébastien Lemoine

Es sind diese von alltäglichen Wahrhaftigkeiten und von aufrichtigen Gefühlen geprägten Lieder, die der klassisch ausgebildete französische Bariton und Komponist Sébastien Lemoine von Kindheit an lieben lernte, die sein Schaffen immer wieder inspiriert haben. Sébastien Lemoine bewegen Chansons mit Seele und großer Emotionalität. Jacques Brel ist für ihn aus diesem Grund einer seiner Lieblingsinterpreten. Auf seinem aktuellen Album finden sich deshalb drei Interpretationen von legendären Brel-Stücken wie "Amsterdam", das er auch auf Deutsch singt, "Vesoul" und dem Welterfolg "Ne Me Quitte Pas". 

"Chanson Française"

Das Solo-Album "Chanson Française" überzeugt mit einer Mischung aus bekannten Chansons der Großen der Szene wie Jacques Brel oder "Monsieur 100.000 Volts" Gilbert Bécaud, die Sébastien Lemoine über alles schätzt. Dazu kommen ausgefeilte eigene Kompositionen, die er zusammen mit René Möckel erarbeitet hat. Möckel produzierte und arrangierte hierfür die Songs zeitgemäß und traditionell zugleich. Er passt dabei die Instrumentierung und Dynamik — dem Habitus der Lieder entsprechend — mit großem Orchester, Rockgitarren oder mit sphärischen Electro-Sounds zu einer spannenden eigenen Klangwelt an.

Termin(e): 17.10.2018 ab 20:00 Uhr
Ort

Kulturzentrum Pavillon

  • Lister Meile 4
  • 30161 Hannover
Preise:
31,95 €
Vorverkauf: