HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Hannover im Herbst

Den großen Knall erleben

Das Finale des Internationalen Feuerwerkwettbewerbs im September in den Herrenhäuser Gärten ist buchstäblich das Highlight der Open-Air-Saison in Hannover.

Jedes Jahr treten ab Mai an fünf Abenden in den folgenden Monaten die Teams der besten Pyrotechniker aus aller Welt gegeneinander an und setzen mit ihren farbenfrohen Choreografien und flüchtigen Kunstwerken vor historischer Kulisse den Nachthimmel über der Stadt effektvoll in Szene. Ein unvergessliches Spektakel für die ganze Familie, das thematisch zu jedem Teilnehmerland von Kleinkunstdarbietungen, Live-Musik und Theatervorstellungen begleitet wird. Viele Besucher nutzen die Gelegenheit auch, um vor und während dieser zauberhaften Shows in den barocken Gärten zu picknicken. Besonders spannend ist der jeweils letzte Termin im Jahr, dann wird noch am gleichen Abend der Gewinner des Wettbewerbs verkündet. 2019 bestreitet das japanische Team "Marutamaya Co." am 21. September das Finale beim 29. Internationalen Feuerwerkswettbewerb. Die Karten sind bereits ausverkauft, es gibt keine Abendkasse. Zaungäste rund um die Gracht dürfte das angesagte trockene Wetter freuen, warme Kleidung ist allen Gästen anzuraten, da es abends doch recht frisch werden wird.

Feuerwerkswettbewerb 2019

Im Jahr 2019 erleuchteten Frankreich, Brasilien, Tschechien und Japan den Himmel über Herrenhausen, Videostreams dazu sind hier zu finden: