HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Am Schmuckplatz in Linden

NiceZeit

Ein kleiner Abstecher von der Limmerstraße führt zum Schmuckplatz. Hier lässt sich Eis schlecken, wo früher Schlecker war. In der Velberstraße 15 bieten Michael und Bennet Kronlage seit April 2019 ungewöhnliche Eiskreationen an: Vegane Eissorten, Bio-Eis, Eis vom Cold Stone. Das NiceZeit macht vieles anders als andere Eisdielen.

Hier ist alles ein bisschen anders als sonst in einer "typischen Eisdiele". Das fängt bereits beim Ambiente an: Tische und Stühle sucht man vergeblich auf den 240 Quadratmetern der NiceZeit. Trotzdem findet sich natürlich ein Plätzchen zum Hinsetzen – etwa auf den Fensterbänken, dem Holzkunstwerk in der Mitte des Ladens oder an sommerlichen Tagen draußen vor dem Laden. Aber eigentlich ist das Eis bei NiceZeit an der Theke "to go" – gedacht für probierfreudige Linden-Spaziergänger.

Extravaganter Eisgenuss vom "Cold Stone"

Der Hit im "NiceZeit" ist der Cold Stone: Auf der Steinplatte, die eine Temperatur von Minus 13 Grad hat, zaubern die Mitarbeiter die Spezialität des Hauses. Sie vermengen Eis und weitere süße Zutaten, die sich der Gast aussuchen kann, zu einem Cold-Stone-Eis. Dieses wird dann in einem Becher angerichtet. 

Schlecken mit gutem Gewissen

Der Betreiber von NiceZeit legt großen Wert auf Nachhaltigkeit: So werden hier nur ausgewählte Produkte verwendet, etwa Milch und Sahne ausschließlich in Bio-Qualität. Die Waffeln sind vegan und es gibt auch einige vegane Eissorten: vier leckere Fruchtsorbets. Auch biologisch abbaubare Becher und Löffel gehören zum nachhaltigen Konzept.

Hinter den Kulissen

Durch eine große Fensterscheibe können die Gäste ins "Eislabor" schauen und sehen, wie die Leckereien entstehen. NiceZeit-Betreiber Michael Kronlage, eigentlich Radiologe im Nordstadt-Klinikum, kreiert hier auch selbst neue Eissorten. Der Teilzeit-Radiologe führt "NiceZeit" gemeinsam mit seinem Sohn Bennet. 

Öffnungszeiten und Preise

Das NiceZeit ist montags bis donnerstags von 13 bis 20 Uhr geöffnet, am Wochenende eine Stunde länger. Eine Kugel kostet 1,30 Euro, für die Premiumsorten berechnet der Laden 1,80 Euro pro Kugel. (Stand: Sommersaison 2019)