HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Food-Meilen in Hannover

Ernst-August-Galerie: Alles unter einem Dach

Auf drei weitläufigen Etagen mit rund 30.000 Quadratmetern Verkaufsfläche bietet das elegante Einkaufszentrum im Herzen der Stadt neben 150 Boutiquen und Geschäften auch eine erstaunlich große Vielfalt an Schlemmerständen. 

Hannovers größte Shopping-Mall am Ernst-August-Platz westlich vom Hauptbahnhof öffnete im Oktober 2008 ihre Türen. Wo einst das Hauptpostamt der Niedersächsischen Landeshauptstadt stand, kann man seit zehn Jahren stilvoll shoppen und schlemmen. 

Schnelle Snacks aus aller Welt im Erdgeschoss

Die meisten Schlemmerstände reihen sich Seite an Seite im Erdgeschoß in der Nähe zum hinteren Galerie-Eingang. Von Currys und Gyros über Paella und Pizza sowie Salate und Sushi bis hin zu Fischbrötchen und Frühstück ist alles dabei: bei Asia Gourmet gibt es thailändische Currys sowie japanische und koreanische Nudelgerichte, Olé Olé gleich daneben serviert spanische Leckerbissen wie Frühstück mit herzhaft belegten Brotscheiben und Tapas (Mo-Sa 10-11:30 Uhr), Burger mit Thunfisch-Steak oder Chorizo-Gambas und mediterrane Fleisch- und Fischgerichte, einen Schritt weiter am Nordsee-Stand machen Lachs-Wraps, Thunfisch-Sandwiches, Fischsuppen und Tellergerichte mit Matjes, Rotbarsch oder Schollenfilet Appetit auf Meer, Bäcker Bosselmann um die Ecke verkauft regionale und internationale Brotspezialitäten und belegte Brötchen, vis-à-vis bei ANNA kommt Gyros in die Take away-Box oder ins Pitabrot und Bifteki oder Moussaka aus dem Backofen, Amorosa auf der anderen Seite kennen Hannoveraner bereits aus der Markhalle und schauen auch in der Shopping-Galerie gern vorbei auf ein belegtes Frühstücksbrötchen mit Parmaschinken zum Cappuccino oder eine Pizza zum Glas Weißwein, Long Food nebenan bietet Klassiker aus der indischen Küche wie nicht allzu scharfe Currys mit Hühnchen, Enten- oder Lammfleisch, Birianis (Reisgerichte mit und ohne Fleisch) und Pakoras (mit Gemüse oder Hühnchen gefüllte Teigtaschen), Nachbar Sakura schließlich verführt mit japanischen Gaumenfreuden à la Sushi, Udon-Nudelgerichten und warmem Lachs in Teriyaki-Sauce. Und dann wäre da noch der Stand von Immergrün in der Mitte der Passage, der viele verschiedene und zum Teil warme Salate, kernig gefüllte Wraps und vegetarische Snacks mit Kartoffelstampf und Falafel-Bällchen zubereitet und allerlei Säfte und Smoothies nach Lust und Laune seiner Kunden frisch mixt.

Herzhafte Happen im Obergeschoss

Eine Etage höher gibt es in der Kartoffelbox handliche Pappschachteln zum Mitnehmen, gut gefüllt mit Kartoffeln und verschiedenen Toppings sowie Quarkdesserts mit Früchten und Frozen Quark. Im angrenzenden Bistro von Bobby & Fritz lässt sich der kleine und große Hunger mit Currywurst und Hot Dogs, scharfen Frikadellen und Chili con carne, Fisch und Chips oder Weißwurst-Burger bekämpfen. Wer Zeit hat, Platz zu nehmen, den lockt die American Sports Bar Play Off mit einem Frühstücksbuffet (Mo-Fr 9-12, Sa 9-11:30 Uhr) sowie mit Sandwiches, Baked Potatoes, Burger, Spare Ribs und Steaks.

Köfte und Sushi im Untergeschoss

Am neuen Stand von Çiğköftem gibt es seit Ende Februar 2018 vegetarische und vegane Snacks aus der Türkei mit Falafel und Gemüse als Wrap oder in der Box zum Mitnehmen. Friends of Frozen Joghurt gegenüber verkauft neben gefrorenem Joghurt Desserts auch warmen Milchreis, Waffeln und Milchshakes. Wer Appetit auf Sushi hat, findet an der Selbstbedienungstheke von eat happy im REWE-Markt eine große Auswahl dieser frisch vor aller Augen und mit der Hand geformten Bonsai-Delikatessen.

Coffee Shops & Eiscafés

Die Inseln für die kalte oder heiße Erfrischung beim Einkaufsbummel sind gut verteilt im Parterre und auf der ersten Etage der Shopping-Galerie. Im Erdgeschoss direkt neben dem Eingang zum Hauptbahnhof serviert das Gelati Eiscaffé neben rund 30 verschiedenen Sorten Eiscrème und Cappuccino & Co. auch warme Waffeln und Kuchen, ein paar Schritte weiter am Stand von Happy Donazz gibt es eine große Auswahl süßer Donuts, Frappés und Milchshakes, und am hinteren Eingang gegenüber den Bistros aus aller Welt befinden sich die beiden Coffee-Shops Starbucks und Illy Caffe. Wer gern einen frisch belegten Bagel zum Kaffee möchte, ist bei den Coffee Fellows im Obergeschoss am anderen Ende der Galerie genau richtig. Für frisch gebackene Kuchen und Torten aus der eigenen Konditorei zum heißen Muntermacher empfiehlt sich das Café Allegretto auf der gegenüberliegenden Seite.

Stände von A bis Z

  • Amorosa, Tel. 0511 / 169 40 98
  • Anna, Tel. 0511 / 26 29 19 50
  • Asia Gourmet, Tel. 0511 / 12 38 04 90
  • Bobby & Fritz
  • Bosselmann, Tel. 0511 / 169 69 71
  • Çiğköftem
  • Café Allegretto, Tel. 0511 / 54 39 58 41
  • Coffee Fellows, Tel. 0511 / 353 09 85
  • Eat Happy
  • Friends of Frozen Joghurt
  • Gelati Eiscaffé, Tel. 0511 / 169 74 90
  • Happy Donazz
  • Illy Caffe, Tel. 0163 / 445 73 96
  • Immergrün, Tel. 0511 / 20 30 80 64
  • Kartoffelbox, Tel. 0511-20 30 80 64
  • Long Food, Tel. 0511 / 35 39 33 59
  • Nordsee, Tel. 0511 / 35 37 45 26
  • Olé Olé
  • Play Off, Tel. 0511 / 568 49 90
  • Sakura, Tel. 0171 / 424 76 23
  • Starbucks, Tel. 0511 / 169 66 74

Öffnungszeiten

  • Olé Olé: Mo-Fr: 10:00-20:30 Uhr und Sa: 09:00-20:30 Uhr
  • Alle anderen: Mo-Sa: 10:00-20:00 Uhr

(Stand: Juli 2018)