HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Food-Meilen in Hannover

Nahverzehr im Hauptbahnhof

Für alle, die frühmorgens auf dem Weg vom Regionalzug ins Büro, in der Mittagspause oder abends auf dem Bahnweg zurück nach Hause schnell etwas essen wollen, hat der Hauptbahnhof von Hannover viel zu bieten. Auf der Promenade, die sich im Erdgeschoss in voller Länge durch den gesamten Hauptbahnhof erstreckt, duftet es an 365 Tagen verführerisch aus den Töpfen und Pfannen vieler verschiedener Länderküchen.

Hannovers Hauptbahnhof diente bei seiner Eröffnung 1843 eigentlich nur der Durchreise. Heute zählt er zu einem der am meisten frequentierten Fernbahn- und Umsteigebahnhöfe in Deutschland. Zur Weltausstellung EXPO 2000 in Hannover wurde die große Empfangshalle zwischen Ernst-August-Platz und Raschplatz von Grund auf saniert und in einen modernen Einkaufsbahnhof umgebaut. Zu dieser Zeit entstand auch die Promenade im Hauptbahnhof, die auf einer Verkaufsfläche von rund 7.000 Quadratmetern fast 50 Geschäfte und gastronomische Betriebe beherbergt und rund 250.000 Reisende versorgt, die täglich auf ihrem Weg von oder zur Bahn kreuz und quer unterwegs im Bahnhofsgebäude unterwegs sind.

Frisch angerichtet – von früh morgens bis spät abends

Zwischen den beiden Burger-Filialen von McDonald’s vorn im rechten Flügel am Ernst-August-Platz und Burger King am hinteren Ausgang zum Raschplatz tummelt sich eine Vielzahl von einladenden Ständen und Theken mit einem Füllhorn frisch zubereiteter und appetitlich angerichteter Leckerbissen. Bereits am Haupteingang werden Passagiere und Passanten begrüßt von verführerisch zartem Schmelz aus dem Eiscafé Colosseum zur Rechten sowie vom süßen Duft der Dunkin’ Donuts und frisch gebrühtem Balzac Coffee zur Linken beim DB-Reisezentrum.

Wem jedoch der Appetit nach herzhaften Happen steht, der findet besonders auf der rechten Seite der Bahnhofspromenade eine derart große Auswahl, die eine Entscheidung gewiss nicht leichter machen dürfte. Gleich vorn im rechten Flügel bietet Bäcker Bosselmann belegte Brötchen und Mr. Clou express hat Wraps, Milchreis sowie Gemüse- und Obstsalate in der Vitrine. Dahinter auf der Promenade verkauft betterlife überbackene Croissants und Laugenbrezel in Bio-Qualität, am Stand nebenan duftet es verlockend nach bayerischen Schmankerln wie Krustenbraten und Leberkäse, und gegenüber an der Theke der Paniceria by Damisch gibt es üppig belegte Baguettes, Focaccia und Panini. Um die Ecke am großen Stand vom Wurst-Basar hat man die Wahl zwischen Mett- oder Schnitzelbrötchen, Bratwurst oder Currywurst, Frikadellen oder frische Haxe vom Grill. Nachbar Bosselmann hat auch belegte Brötchen und kleine Nudelaufläufe sowie allerlei Gebäck, herzhaft und süß und ofenwarm aus der eigenen Backstube. Wenn die Knusperstücke und Laugenbrezel auch mit Käse überbacken sein sollen, dann ist Ditsch auf der gegenüberliegenden Promenadenseite die richtige Adresse. 

Kleine Speisen auch zwischen den Gleisen

An den Schlemmerständen im Rundgang rechts unter den Gleisen 10 bis 14 werden hauptsächlich warme Gerichte zum Gleichessen oder Mitnehmen angeboten: Mr. Clou direkt an der Treppe hinauf zum Gleis Nummer 10 füllt fix Take away-Boxen mit Bratreis oder Nudeln und Gemüse aus dem Wok, Dean & David vis-à-vis macht Appetit auf vegane oder vegetarische Salate und gut gefüllte Weizenvollkorn-Tortillas oder Sandwiches, die Pommesfreunde daneben haben Burger, Currywurst, Hot Dogs und belgische Pommes auf der Karte, Pizza Hut macht Pizza satt, am Nordsee-Stand kann man sich leckere Fischbrötchen und Wraps mit Krabben oder Lachs eintüten lassen, Sesam gegenüber öffnet sich für Döner, Falafel, Lahmacun und auch Chicken Wings, und Le Crobag bietet an seinen beiden gegenüberliegenden Ständen neben den Namensgebenden Croissants und Baguettes auch mit Käse überbackene Laugenbrezel.  

Bliebe zu guter Letzt noch die Kaffeemühle: am Imbiss zwischen den hinteren Ausgängen an der rechten Seite der Bahnhofspromenade kann man sich auf die Schnelle mit belegten Brötchen, Bockwurst und Bratwurst im Brötchen oder Currywurst mit Pommes versorgen, bevor es am späten Nachmittag mit der Bahn nach Hause oder später am Abend mit Freunden auf die Piste geht.

Läden und Öffnungszeiten von A bis Z

  • Balzac Coffee, Tel. 0511 / 169 86 55
    Mo-Do: 05:30-22:30 Uhr
    Fr: 05:30-00:00 Uhr
    Sa: 06:00-00:00 Uhr
    So: 07:00-23:00 Uhr
  • Betterlife, Tel. 0511 / 353 03 05
    Mo-Sa: 07:00-22:00 Uhr
    So: 09:00-22:00 Uhr
  • Bosselmann, Tel. 0511 / 169 197 22
    Mo-Sa: 05:30-23:00 Uhr
    Sa: 06:00-23:00 Uhr
    So: 07:00-22:00 Uhr
  • Burger King, Tel. 0511 / 353 88 55
    Mo–Do: 06:00-03:00 Uhr
    Fr: 06:00-00:00 Uhr
    Sa: 00:00-00:00 Uhr
    So: 00:00 - Mo 01:00 Uhr
  • Dean & David, Tel. 0511 / 21 55 66 04
    So–Do: 06:00-23:00 Uhr
    Fr/Sa: 06:00-00:00 Uhr
  • Ditsch, Tel. 0511 / 35 37 49 57
    Mo–So: 05:00-23:00 Uhr
  • Dunkin’ Donuts
    Mo–Fr: 06:00-21:00 Uhr
    Sa: 07:00-21:00 Uhr
    So: 10:00-21:00 Uhr
  • Eiscafé Colosseum, Tel. 0511 / 306 91 11
    Mo–So: 06:00-23:00 Uhr
  • Kaffeemühle
  • Le Crobag, Tel. 0511 / 306 93 17
    Mo-Do: 05:30-23:00 Uhr
    Fr/Sa: 05:30-00:00 Uhr 
    So: 05:30-23:00 Uhr
  • McDonald's, Tel. 0511/ 169 86 21
    Mo-So: 06:00-06:00 Uhr
  • Mr. Clou / Mr. Clou express, Tel. 0511 / 76 39 81 70
    So-Do: 06:00-23:00 Uhr
    Fr/Sa: 06:00-00:00 Uhr
  • Nordsee, Tel. 0511 / 26 17 77 43
    So-Do: 06:00-23:00 Uhr
    Fr/Sa: 06:00-00:00 Uhr
  • Paniceria by Damisch, Tel. 0511 / 306 92 96
    Mo-Sa: 05:00-23:00 Uhr
    So: 06:00-23:00 Uhr
  • Pizza Hut, Tel. 0511 / 306 90 16
    So-Do: 06:00-22:00 Uhr
    Fr/Sa: 06:00-00:00 Uhr
  • Pommesfreunde, Tel. 0157 / 86 80 57 10
    Mo-So: 06:00-23:00 Uhr
  • Sesam, Tel. 0511 / 306 96 99
    So-Do: 06:00-23:00 Uhr
    Fr/Sa: 06:00-00:00 Uhr
  • Wurst-Basar, Tel. 0511 / 306 93 55
    Mo-Fr: 06:00-23:00 Uhr
    Sa: 06:00-22:00 Uhr
    So: 07:00-22:00 Uhr

(Stand: Juli 2018)