Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

August 2017
8.2017
M D M D F S S
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Ratgeber

Am Lister Platz

Eissalon Panciera

Eine der ersten Eisdielen Hannovers: Das "Panciera" wurde 1932 eröffnet und ist bis heute am Lister Platz direkt an der langen Einkaufsstraße Lister Meile zuhause. Trotz Renovierung und Umbau vor einigen Jahren ist noch viel vom einstigen Milchbar-Ambiente erhalten geblieben.

Rendezvous mit Milchshake und Bananen Split

Schlichte Holzbänke, verspielte Wandlampen und kitschige Alpenmotive an den Wänden – so sah es noch vor zehn Jahren aus in Hannovers Eiscafé-Pionier Panciera. Nach der Umgestaltung sind Einrichtung und Mobiliar etwas moderner geworden, doch hier und dort erinnert Manches noch an die Blütezeit der Eisdielen in den 1950er und 1960er Jahren: das kleine Stübchen die paar Treppenstufen hinauf etwa, das wie eh und je wunderbar geeignet ist für ein ungestörtes Rendezvous mit Milchshake und Bananen Split. Oder die enge Eis-Bar gleich vorn am Eingang mit ihren runden Glastrommeln für Waffeln und Plastiklöffel und der Tafel an der Wand daneben, auf der wie früher mit schmalen Schildchen die angebotenen Eissorten stehen. Auf die schaut wahrscheinlich ohnehin kaum noch jemand, denn der Blick fällt immer gleich direkt auf den einladenden Schmelz vorn in der Glasvitrine, der jeden Morgen frisch aus der Eis-Küche hinterm Café kommt.     

Zarter Schmelz ganz traditionell

Das Panciera, das sich nach wie vor im Stil der guten alten Zeit Eis-Salon nennt, ist ganzjährig geöffnet. Im Sommer, wenn an den kleinen Bistrotischen vor dem Haus jeder der 80 Stühle fast immer besetzt ist (drinnen auf den beiden Ebenen sind noch einmal halb so viele Plätze), werden rund 40 verschiedene Eiscreme-Sorten angeboten, im Winter beschränkt sich die Auswahl auf 15 Sorten. Der Panciera-Schmelz hat seinen ganz eigenen Stil: cremig aber nicht sahnig, traditionell und unverfälscht, fruchtig und natürlich. Momentan kostet die Kugel 1 Euro, ausgezeichnet sind die Geschmacksrichtungen Amaretto, Grüner Apfel, Joghurt-Mango, Marzipan, Orange und Oreo.

Spaghetti-Eis ohne Ende und Cassata als Eistorte

Darüber hinaus gibt es über 50 Eisspezialitäten im Glasbecher oder in der Schale (mit und ohne Alkohol), sage und schreibe 19 verschiedene Varianten mit Spaghetti-Eis und acht Kinderteller sowie selbst gebackene Waffeln mit Eiscreme und Obst oder Sahne pur und selbst gebackener Kuchen. So den köstlichen Käsekuchen mit frischen Erdbeeren, Sahne und Erdbeer-Sauce, warmen Apfelstrudel und Cassata – eine Variation der sizilianischen Festtags-Süßspeise als Eis-Torte mit Nuss- und Vanille-Eiscreme und kandierten Früchten in einer gefrorenen Creme.