Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Einmalig in Deutschland

Studiengang Fotojournalismus

Der Studiengang, der mit vollem Namen Bachelor of Arts Fotojournalismus und Dokumentarfotografie heißt, ist einmalig in Deutschland. Mit einem Schwerpunkt auf die "wirklichkeitsbezogene Fotografie", also die journalistische und dokumentarische, fotografische Auseinandersetzung mit der Außenwelt hat der Studiengang Hannover zu einer angesagten Talentschmiede für Fotojournalisten gemacht.

Der achtsemestrige Studiengang richtet sich vor allem an Studierende, für die eine Tageszeitung nicht einfach nur Material zum Einwickeln von Fisch ist. Die neugierig sind auf die Welt und die Erfüllung nicht im Hocken vor dem Computer sehen. Die wissen, dass Magnum mehr ist als nur ein Speiseeis und Cartier-Bresson keine Uhrenmarke. Und die last but not least die Fotografie leidenschaftlich lieben.

Moderne Fotoabteilung

Die Hochschule stellt den Studierenden eine der modernsten Fotoabteilungen Europas zur Verfügung, sowohl im analogen als auch im digitalen Bereich. Betreut werden die etwa 220 Fotostudenten von vier Professoren, einem Fachlehrer, einem künstlerischen Mitarbeiter und zwei technischen Angestellten. Die Heimat des Studiengangs ist das ehemalige "Global House" auf dem Expo-Gelände.

Dieser Teil zu den Absolventen

Seit Ende 2010 ist die Ausbildung als erster Bachelor-Studiengang „Fotojournalismus und Dokumentarfotografie“ in Deutschland akkreditiert. Sowohl Studierende als auch Absolventen zeigen durch zahlreiche Auszeichnungen bei nationalen und internationalen Fotowettbewerben die Qualität der Ausbildung an der Hochschule Hannover. Lars Boering, Managing Director der World Press Fundation, zählt den Studiengang, neben dem ICP in New York, zu den beiden besten Ausbildungsstätten für Fotojournalismus weltweit.

Hauseigenes Fotofestival

Außerdem ist der Studiengang Fotojournalismus und Dokumentarfotografie der Hochschule Hannover zusammen mit dem Verein zur Förderung der Fotografie in Hannover Veranstalter des zweijährig stattfindenden Lumix Festivals für jungen Fotojournalismus, dass seit 2008 im Design-Center und in mehreren Pavillons auf dem Expo-Gelände in Hannover mit Riesenerfolg stattfindet. Neben dem Kontakt zur internationalen Szene der Fotojournalisten finden die Studierenden hier auch eine prominente Möglichkeit, ihre Arbeiten zu präsentieren.