HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2018
12.2018
M D M D F S S
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

Sonnenauf- und untergänge

Ricklinger Kiesteiche

Grillwurst und Bier oder lieber Sushi und Wein? Wie auch immer die Wahl fürs Sundowner-Picknick an den Ricklinger Kiesteichen in der Döhrener Masch ausfällt, die Badesachen sollten vielleicht auch mit dabei sein. 

Es könnte ja sein, dass man vorm Sonnenuntergang oder danach im Mondschein noch im Dreiecksteich oder im Großen Teich eine Runde schwimmen möchte. Für den dritten im Bunde, den Sieben-Meter-Teich, geht es auch ohne Badehose und Bikini: im etwas abseits gelegenen Naturpool kann auch nackt ins Wasser hüpfen, und im Picknickkorb bleibt so mehr Platz für Snacks und Getränke zum Dämmerschoppen am Blauen im Grünen.

Drei Pools für alle

Die Ricklinger Kiesteiche sind entstanden durch den Kiesabbau in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts, und jeder der drei Badeseen im Landschaftsschutzgebiet "Obere Leine" südlich vom Maschsee hat seinen eigenen Reiz. Der 4,5 Hektar große Dreiecksteich direkt gegenüber der Brücke über die Leine ist am beliebtesten (nur dort gibt es auch einen Kiosk) und wird von großen Wiesenflächen umrahmt, auf denen Jung und Älter bei schönem Wetter gern Ball spielen, Grillen und sich bis spät in den Abend vergnügen. Der benachbarte Große Teich ist zwar – wie der Name schon sagt – deutlich größer (20,5 Hektar), dafür fallen die Liegeflächen rund um die Badestellen am Ostufer in der Nähe des Südschnellweges auch kleiner aus (eine weitere, kostenpflichtige Badestelle am Grossen Teich gibt es im Ricklinger Aegir-Freibad).

Am und im südlich gelegenen 6 Hektar großen und insgesamt etwas ruhigeren Sieben-Meter-Teich sind Nudisten willkommen. Im FKK-Bereich am Nordufer ist man unter sich und ungestört, die Bäume und Sträucher ringsum bieten Sichtschutz und laden nach den erfrischenden Nacktbad im Teich (der geographisch übrigens schon im Stadtteil Döhren liegt) zum textilfreien Sonnenbad ein. Wer sportlich ist, hüpft einfach so ins Wasser, etwas bequemer geht der Einstieg in den tiefen Teich über die Leiter am Steg.

Alle drei Ricklinger Kiesteiche haben eine ausgezeichnete Wasserqualität. Auch gut zu wissen: Baden auf eigene Gefahr, auch während der offiziellen Badesaison vom 15. Mai bis 15. September gibt es keine Aufsicht, aber kostenfreie Parkplätze und Toiletten.