Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

August 2017
8.2017
M D M D F S S
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Ratgeber

Silvester

Feuerwerk vom Lindener Berg aus bestaunen

Zwar ist Kronsberg mit seinem 118,2 Meter hohen Aussichtshügel die höchste natürliche Erhebung Hannover, doch beim Blick vom Lindener Berg liegt einem förmlich die ganze Stadt zu Füßen.

Mit seinen 89 Metern über Meereshöhe erhebt er sich 35 Meter über die City und ist damit der einzige und höchste "Berg" im inneren Stadtgebiet. Nur zum Vergleich: der Schneiderberg an der Universität in der Nordstadt erklimmt gerade einmal winzige fünf Meter!

Weitblick bis zum Deister

Die über den Berg verlaufende Straße "Am Lindener Berge" ist zugleich die Grenze zwischen den Stadtteilen Linden-Mitte und Linden-Süd. Sie ist immerhin steil genug, um zumindest etwas aus der Puste zu geraten auf dem Weg zum Gipfel. Der versteckt sich hinter dem imposanten Wasserhochbehälter von 1878 und der 1968 erbauten Volkssternwarte, die in den seinen Räumlichkeiten und auf dem Dach untergebracht ist. Direkt hinter dem Gebäude führt die Straße geradeaus zum denkmalgeschützten Lindener Bergfriedhof von 1862 und die Kleingarten-Kolonie "Lindener Alpen", links geht es zu Hannovers höchstgelegenem Biergarten, dem Lindener Turmgarten am städtischen Wehrturm von 1392. Nur wenige Schritte dahinter befindet sich, verborgen von Büschen, der kleine Aussichtsplatz. Bei klarem Wetter kann man über die gesamte Stadt bis weit hinaus zum Deister im südlichen Westen schauen. Richtig beeindruckend aber ist der Blick in der Sylvesternacht, wenn überall in der Stadt laut leuchtend das neue Jahr begrüßt wird. Mehr Feuerwerk kann man in Hannover nicht erleben!