Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

August 2017
8.2017
M D M D F S S
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Ratgeber

Handwerk in Hannover

Bosselmann

Die in ganz Hannover bekannte Bäckerei wurde erst 1998 gegründet und ist damit noch recht jung.

Im Vergleich zu den alt eingesessenen und oft mehrere Generationen alten Familienbäckereien ist Bosselmann zwar noch ein Teenager, doch für seine 19 Jahre schon äußerst erfahren und erfolgreich: die Landbäckerei Bosselmann mit Stammsitz in der Kurt-Schumacher-Allee 16 in Langenhagen beschäftigt 175 Mitarbeiter und betreibt derzeit 26 Filialen an Standorten in und um Hannover. Chef der fast gleichnamigen Großbäckerei ist Dr. Gerhard Boßelmann.

Alles aus einer Hand

Der promovierte Betriebswirt hat aus seinem Beruf eine Berufung gemacht. Auf der firmeneigenen Webseite erklärt er auch kurz warum: "Ich bin gelernter Landwirt und Bäcker aus Leidenschaft. So gewährleiste ich, dass bei Bosselmann der Kreis geschlossen ist; vom Wissen über alte Weizen- und Dinkelsorten – bis zum fertigen Brot. Ich liebe Buchweizen und Bärlauch und das experimentieren mit Gewürzen. Für mich ist backen eine Herzens-, Gefühls- und Seelenangelegenheit. Und das schmeckt man bei meinen Back-Ideen. Wir backen ohne Schnickschnack und Firlefanz – eben geradeheraus und niedersächsisch.“

Diese Gradlinigkeit und auch der Mut, sich Zeit zu nehmen, sind dieser Tage schon eine Ausnahme – wenn man bedenkt, dass in Deutschland Jahr für Jahr immer mehr traditionelle Handwerksbäckereien schließen müssen und von modernen Back-Shops ersetzt werden, die auf Schnelligkeit und günstige Preise setzen. Auch hier geht Dr. Boßelmann seinen eigenen Weg, wie er ein paar Absätze weiter erklärt: "Zugegeben: Wir sind sehr stur, wenn es um unseren hausgemachten Vollkornschrot-Sauerteig, oder unsere Rezepte geht. Noch sturer, wenn es um Backzeiten und Teigruhen geht. Da ist mehr wirklich mehr. 'slow baking' war schon immer Tradition bei Bosselmann, noch bevor dieser Begriff 'in' wurde. Und englische Modeausdrücke sind auch gar nicht unser Ding..! Wir backen die Brote bis zu 100 Minuten, Teige ruhen wie in Frankreich üblich bis zu 12 Stunden zur Entwicklung der großen Poren, des unvergleichlichen Geschmacks und der faszinierenden Frischhaltung.“

Brotspezialitäten aus Hannover und weit darüber hinaus

Der Ideen-Bäcker Dr. Boßelmann ist nicht bei seinen Broten und Bötchen einfallsreich. Er hat auch ein Faible für Vermarktung. Seine momentan größte Filiale im Herzen der Innenstadt nennt er nicht einfach nur "Bosselmann" sondern "La Boulangerie". An Frankreich erinnern im Bäckerei-Bistro die Croissants, Flûtes und das nach einem Originalrezept aus dem Weindorf Riquewhir im Steinofen gebackene Elsässer Baguette. Originell ist die mit Sepia-Tinte rabenschwarz eingefärbte Variante mit Cranberries und Chili-Pulver. Jeden Monat werden dazu mindestens vier neue Knusperstücke aus aller Welt angeboten, Ciabatta mit Kräutern und Oliven aus Italien etwa oder Kalifornisches Mandelbrot. Doch die wahren Stärken der Langenhagener Landbäckerei liegen bei den rund 40 verschiedenen heimischen und überregionalen Brotspezialitäten: beliebt sind das im Buchenfeuer gebackene Holzofenbrot und das "Herrenhäuser Gartenbrot" mit Quark und Schnittlauch sowie die wagenradgroßen Roggenmischbrote "Gutsherrenkruste" und "Mühlenkruste", die herzhafte "Sylter Kliffkante" und das längliche "Schwäbische Bauernbrot" mit der kräftigen Kruste.