Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

August 2017
8.2017
M D M D F S S
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Ratgeber

Zuletzt aktualisiert:

Foto: Kräuter Kühne in Hannover. © Matthias Kothe

Kräuter Kühne in Hannover.

Shopping in Hannover

Kräuter Kühne

Das Fachgeschäft auf der Lister Meile hat sich auf Heilpflanzen und Heilkräuter spezialisiert. Die Besonderheit: die wohltuenden und bisweilen recht seltenen, getrockneten Naturprodukte aus aller Welt werden lose verkauft.

Natürlich gesund von A wie Angelikawurzel bis Z wie Zistrosenkraut

Das seit 1957 in Berlin ansässige Familienunternehmen Kräuter Kühne betreibt 15 eigene Geschäfte in der Hauptstadt und zwei in München. Die Filiale in Hannover gibt es seit Anfang der 1970er Jahre. Damals befand sie sich noch am Lister Platz, Ende 2009 wurden die Räumlichkeiten des früheren Photo Dose-Laden stadteinwärts auf der Lister Meile bezogen. Im Wandregal hinter dem Verkaufstresen auf der kleinen Galerie stehen lauter lindgrüne Pappboxen, akkurat sortiert von A bis Z und gefüllt mit über 230 verschiedenen Kräutern, Pflanzenfasern, Rindenschnipseln und Wurzeln aus heimischen Gefilden und aus fernen Ländern – allesamt getrocknete und wertvolle Heilmittel aus dem Medizinschrank von Mutter Natur, die erst aufgebrüht als Tee ihre wundersame Wirkung entfalten.

Für jedes Wehwehchen ist ein Kraut gewachsen

Angelikawurzel beispielsweise ist das Ginseng des Nordens und macht auf natürliche Weise munter, wenn man sich einmal matt und müde fühlt. Gingko fördert die Konzentrationsfähigkeit und die Durchblutung des Gehirns. Zistrosenkraut wirkt wie ein pflanzliches Antibiotikum, das die Immunkräfte des Körpers stärkt. Bei Erkältungen helfen auch Eisenkraut, Isländisches Moos oder Lindenblüten. Magen-Darm-Beschwerden hingegen lassen sich gut mit Wacholderbeeren, Flohsamen oder Schafgarbe bekämpfen, und Schlafstörungen und Depressionen können mit Baldrianwurzel und Passionsblumenkraut gelindert werden. Wer Potenzstörungen hat, vertraut auf Damianablätter aus Mexiko, und gegen Kopfschmerzen hilft Steinklee – ein famoses Kraut, das an den Ricklinger Teichen wächst und Ende Mai blüht. Gelegentlich wird aber auch mal nach Galgant gefragt, um das Thai-Curry für das Abendessen aufzupeppen, oder nach Zitronengras zur exotischen Aromatisierung von Cocktails.

All diese klassischen und auch so seltene Naturheilmittel wie Enzian- und Sonnenhutwurzel (zur Steigerung der Immunabwehr) oder Katzenkralle (eine Rinde aus Peru, die gegen jegliche Form von Allergie helfen kann) werden – soweit vorhanden – lose verkauft (Mindestabgabe 100 Gramm) und nicht miteinander gemischt, denn das darf laut Gesetz nur ein Apotheker. Wo genau dieses oder jenes Kraut wächst und wofür es gut ist, all das verrät die kompetente Bedienung, die sich gern Zeit nimmt für eine umfassende Beratung.

Ebenfalls von Mutter Natur: Gewürze, Tees und pflanzliche Arzneimittel

Kräuter Kühne versteht sich als Drogist, der mit Heilkräutern aus aller Welt handelt. Die gleichbleibend hohe Qualität gewährleistet ein hauseigenes Labor, das jede Lieferung begutachtet, sorgfältig analysiert und zur Weiterverarbeitung bzw. zum Verkauf freigeben muss. Außer einer großen Auswahl von losen Kräutern werden im Geschäft sowie im Onlineshop auch selbst zusammen gestellte und abgepackte Schwarz-, Grün- und Arzneitees und Gewürzmischungen angeboten sowie pflanzliche Arzneimittel, Kosmetikartikel, Kräuterbitter und Präparate zur Nahrungsergänzung.