Blick aus ca. 20 Metern

Roof Garden

Die Parkhausdecks scheinen es den Hannoveranern angetan zu haben, denn auch in der Mehlstraße residiert eine weitere Strandbar im 6. Stock eines Parkhauses. Im Winter verwandelt sich der Roof Garden in eine beheizte Indoor Lounge, in der die Gäste Cocktails, Pizzen oder Shishas genießen können. 

Roof Garden

Schlechtes Wetter kennt der Roof-Garden nicht, denn der rund 200 qm große Bereich ist in zwei Zonen unterteilt: links der Beach mit rund 80 Tonnen aufgeschüttetem Sand, Sonnenliegen und Palmen, rechts ein überdachter Loungebereich. Hier kann man bei fast jeder Wetterlage mit den Füßen im Sand die Panoramaaussicht genießen und zu den groovigen Sounds der geladenen DJs den Tag ausklingen lassen. Der Roof-Garden wartet mit vielen Veranstaltungen, Festivals und Specials auf. So schmecken die handgemixten Cocktails am besten zwischen 18 und 19 Uhr, denn dann ist Happy Hour!

Wie geht's nach oben?

Der Roof Garden thront zentral in der Innenstadt etwa fünf Minuten vom Kröpcke entfernt auf dem Parkhaus in der Mehlstraße. Wen schon vor der Schlemmerei durch die Speisekarte das schlechte Gewissen ereilt, nimmt die sechs Etagen zu Fuß. Bequemer geht's mit dem Fahrstuhl. Oben angekommen erblickt der feierwütige und hoffentlich trinkfeste Gast die etwa 30 Meter lange Bar. Doch hier sollte man nicht gleich versacken: der Weg nach links lohnt sich, sowohl um die Füße im Sand zu vergraben als auch um sich einen Überblick über die Dächer Hannovers zu verschaffen.

Roof Garden

Was gibt's zu sehen?

Da die unmittelbare Umgebung sehr urban daherkommt, sprich recht betonlastig ist, umranden buntbedruckte Banner den Aussichtsbereicht. Der Blick darüber geht in Richtung Nordwest, so dass sich das Allianz- und das Anzeiger-Hochhaus pittoresk ins Sichtfeld schieben, vor allem, wenn in den Abendstunden die Sonne ihren Tiefstand erreicht.

Selfie-Tipp

Apropos Sonne und Tiefstand: Wer einen Sonnenuntergang wie aus dem Karibik-Bilderbuch sucht, ist im Roof-Garden genau richtig, denn dieser vereint eine malerische Himmelskulisse mit farbenfroh hergerichteten Cocktails und einer Palmenpromenade. Für den besonderen Hannover-Touch wählt man eine Perspektive, in der das beleuchtete Anzeiger-Hochhaus den stimmungsvollen Hintergrund gibt.

Aussichtshöhe: ca. 20 Meter

Öffnungszeiten

tgl. 11-1 Uhr (Beachclub nur bei schönem Wetter)

Kosten

keine bzw. Verzehr