HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Linien S1, S2, S5, S21 und S51

S-Bahn Hannover: Massive Ein­schränkungen im Mai

Die Deutsche Bahn erneuert von Dienstag, 1. Mai bis Freitag, 13. Mai die Gleise zwischen Weetzen und Hannover-Linden/Fischerhof auf der Strecke Hannover – Paderborn. Insgesamt werden 5.400 Meter Gleise erneuert. Da während der Bauarbeiten die Streckenkapazität stark eingeschränkt wird, kommt es zu starken Behinderungen im S-Bahnverkehr auf den Linien S1, S2, S5, S21 und S51. Zahlreiche Züge fallen aus und werden durch Busse ersetzt oder werden umgeleitet.

Expresslinien S21 und S51

Die Linien S21 (Barsinghausen - Hannover Hbf) und S51 (Hameln - Hannover Hbf - Seelze) fallen im genannten Zeitraum komplett aus.

Linie S1 und S2

Der Verkehr auf den Linien S1 und S2 wird ebenfalls unterbrochen. Von Haste kommend enden die Züge bis zum Abend des 2. Mai und im Zeitraum 11. bis 13. Mai in Weetzen. Dazwischen (2. Mai abends bis einschließlich 10. Mai) enden die Züge schon in Wennigsen. Deshalb wird von Weetzen bzw. Wennigsen zur Stadtbahnstation Empelde ein Schienenersatzverkehr eingerichtet, mit Halt in den Orten Sorsum und Lemmie sowie an den DB Stationen Lemmie, Weetzen, Ronnenberg und Empelde. Mit der Stadtbahnlinie 9 erreichen Sie von Empelde auch den Hauptbahnhof. Fahrgäste, die nach Hannover-Linden/Fischerhof reisen, nutzen bitte ab Weetzen den Schienenersatzverkehr nach Wettbergen und fahren von dort mit der Stadtbahn weiter.

Besondere Alternative für die Linie S1

Die Linie S1 verkehrt von Wennigsen (Weetzen) nach Haste planmäßig, endet dort aber nicht, sondern wird als Expresszug nach Hannover Hbf über Wunstorf (ohne jeden Halt) durchgebunden; in der Gegenrichtung gilt dies entsprechend umgekehrt. Damit besteht für die Deisterlinie trotz der Sperrung Weetzen - Hannover-Linden/Fischerhof stündlich eine durchgehende Zugverbindung nach Hannover Hbf ohne Umstieg und ohne Schienenersatzverkehr (SEV). Die Züge fahren bis Hannover-Bismarckstraße. Die Linie S2 endet planmäßig in Haste; dort besteht planmäßig Anschluss an die Linie S1 von Minden nach Hannover. Die Züge der Linien S1 aus Minden und S2 von Nienburg können bis einschließlich 10. Mai über Hannover Hbf hinaus bis Hannover-Linden/Fischerhof durchgeführt werden. Vom 11. bis 13. Mai enden diese Züge allerdings schon in Hannover-Bismarckstraße.

Linie S5

Die Linie S5 von Hameln endet bis einschließlich 10. Mai in Weetzen. Ab Weetzen wird ein Schienenersatzverkehr (SEV) zur Stadtbahnstation in Wettbergen eingerichtet. Mit den Stadtbahnlinien 3 und 7 gelangen Sie über Hannover-Linden/Fischerhof und den Kröpcke zum Hauptbahnhof.
Vom 11. bis 13.Mai kann die Linie S5 wieder über Weetzen hinaus bis Hannover Hbf fahren, jedoch ist eine Umleitung erforderlich, sodass sie von der anderen Seite in den Hauptbahnhof einfahren und in Hannover Bismarckstraße enden wird. Dadurch entfällt der Halt in Hannover-Linden/Fischerhof. Für den Hauptbahnhof ergeben sich neue Ankunfts- bzw. Abfahrzeiten. Zwischen Weetzen und Wettbergen ist weiterhin Schienenersatzverkehr eingerichtet.
Die Züge der Linie S5 vom Flughafen enden während der gesamten Baumaßnahme grundsätzlich in Hannover Hbf. Vom 11. bis 13. Mai muss diese Linie wegen fehlender Bahnsteigkapazitäten in Hannover Hbf auf einen Stundentakt reduziert werden.

Ersatzfahrpläne zum Download

Den Baustellen-Fahrplan mit den geänderten Zeiten und den Fahrplänen des Schienenersatzverkehrs bietet die Deutsche Bahn auf ihrer Baustellen-Informationseite (externer Link) an: https://bauinfos.deutschebahn.com/niedersachsen-bremen

Gesperrte Bahnübergänge

Aufgrund der Bauarbeiten werden zwischen Ronnenberg und Weetzen nachfolgende Bahnübergänge (BÜ) gesperrt. Weder Fahrzeuge noch Fußgänger können den Bahnübergang zu diesen Zeiten passieren:

  • BÜ Bröhnstraße - gesperrt von 1. Mai 23 Uhr bis 4. Mai 22 Uhr
  • BÜ Humboldstraße - gesperrt von 4. Mai 22 Uhr bis 11. Mai 5 Uhr
  • BÜ Benther Straße - gesperrt von 1. Mai 23 Uhr bis 11. Mai 5 Uhr
  • BÜ Tilsiter Straße - gesperrt von 1. Mai 23 Uhr bis 11. Mai 5 Uhr

(Veröffentlicht am 25. April 2018)