HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Busse und Bahnen

Fahrplanänderungen zum Reformationstag

Am Reformationstag fahren alle Linien der Üstra und der Regiobus nach dem Sonntagsfahrplan. In der Nacht auf den 31. Oktober wird ein Nachtsternverkehr, wie in den Nächten von Samstag auf Sonntag, eingerichtet.

Stadtbahn © üstra

Stadtbahnlinie 3

Am Reformationstag, am 31. Oktober, fahren alle Linien der Üstra und der Regiobus nach dem Sonntagsfahrplan. In der Nacht von Mittwoch, 30. Oktober, auf Donnerstag, 31. Oktober, führen Üstra und Regiobus einen Nachtsternverkehr, wie in den Nächten von Samstag auf Sonntag, durch. Einen Nachtsternverkehr in der Nacht zu Donnerstag, 1. November, gibt es nicht.

Alle Nachtliner, Ruftaxis und AnrufSammelTaxis der Regiobus verkehren in der Nacht von Mittwoch, 30. Oktober, auf Donnerstag, 31. Oktober, wie in den Wochenendnächten, sodass die Anschlüsse zum Nachtverkehr der Stadtbahnen, S-Bahnen und Züge – der so genannte Nachtsternverkehr – gegeben sind.