Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

August 2017
8.2017
M D M D F S S
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Ratgeber

Schützenfest Hannover

Bürgermeister Hermann braut ein

Hannovers Bürgermeister hat wieder das Einbrauen des "Hanöversch Fest-Bier" übernommen. Das Saison-Bier aus dem Brauhaus Ernst August wird beim 488. Schützenfest ausgeschenkt, das am 30. Juni startet.

Zehn Männer mit Bier. © Schirmacher / Brauhaus Ernst August

Freuen sich aufs Schützenfest 2017: Die Bruchmeister Maximilian Bode-Meyer, Norman Hennies und Markus Hirte mit den Aulich-Brüdern Philipp und Hannes sowie Bruchmeister Dennis Wellner (stehend) und Braumeister Lars Jüttner, Bürgermeister Thomas Hermann, Schützen-Präsident Paul-Eric Stolle und Eventmanager Ralf Sonnenberg (sitzend). 

Das Schützenfest in Hannover rückt näher. Seit dem Jahr 2007 wird im Brauhaus Ernst August ein besondere sFest‐Bier gebraut, denn für die einheimische Brauerei ist es Ehrensache, einen Beitrag zu Hannovers einzigartigem Sommerevent zu leisten. Am 4. Mai standen nun wieder die Säcke mit Malz und Braugerste neben dem Braukessel bereit, um das Einbrauen des Hanöversch Fest-­Biers zu starten. Und weil Einbrauen Chefsache ist, hat sich Bürgermeister Thomas Hermann die Brauerschürze umgebunden und vor laufenden Kameras selbst zugepackt.

Die Vorfreude auf das 488. Schützenfest steigt

"Mit Leidenschaft und einem starken Bekenntnis zum hannöverschen Brauchtum gebraut, das ist das Festbier aus dem Brauhaus Ernst August zum 488. Schützenfest", betonte Thomas Hermann. Tatkräftig unterstützt wurde der Bürgermeister von Paul-­Eric Stolle, dem Präsidenten des Verbandes Hannoverscher Schützenvereine e.V., für den dieser Termin alljährlich fest im Kalender steht. "Das Schützenfest ist für mich der Höhepunkt des Jahres. In diesem Jahr wird es einige Neuheiten geben, aber selbstverständlich  werden die bewährten Traditionen gepflegt. Dazu gehört auch das Fest‐Bier vom Brauhaus Ernst August, das wir heute eingebraut haben. Ich war bisher jedes Mal bei dieser wichtigen Aufgabe dabei. Das steigert die Vorfreude." Neu im Team und ebenfalls von der Vorfreude angesteckt war Ralf Sonnenberg, der Leiter Eventmanagement der Landeshauptstadt Hannover. "'Feste Feiern' mit Festbier aus einheimischer Brauerei – das Motto des diesjährigen Schützenfestes und das Traditionsbier passen perfekt zusammen. Das Einbrauen eines Festbieres macht Lust auf Hannovers größtes Volksfest."

Einbrauen hat Tradition

Der Einsatz der prominenten ehrenamtlichen Braumeister wurde fachmännisch begutachtet und anschließend sehr gelobt von den amtierenden Bruchmeistern Maximilian Bode-­Meyer, Norman Hennies, Markus Hirte und Dennis Wellner sowie von Phillipp und Hannes Aulich und Braumeister Lars Jüttner vom Brauhaus Ernst August. Das Hanöversch Fest-­Bier ist ein hell eingebrautes Märzen-Bier, von dem 6.000 Liter exklusiv für das weltgrößte Schützenfest in Hannover eingebraut werden. Es ist auf dem Festplatz vom 30. Juni bis 9. Juli 2017 im Ausschank erhältlich, wird aber in dieser Zeit auch im Brauhaus ausgeschenkt und ist außerdem im regionalen Einzelhandel, in ausgewählten Supermärkten, erhältlich. "Für unser Festzelt 'Brauhaus Live' auf dem Schützenplatz haben wir wieder ein super Programm vorbereitet. Das Fest-­Bier, das wir nun schon im elften Jahr exklusiv einbrauen, gehört dazu. Für uns ist es eine wichtige hanöversche Tradition und unser Beitrag zu diesem großartigen Fest", sagten Phillipp und Hannes Aulich. "Wie all unsere Biere wird auch diese Spezialität selbstverständlich in Bio-­Qualität hergestellt", ergänzte Braumeister Lars Jüttner. Nach dem Einbrauen muss das Fest-Bier nun einige Wochen reifen. Die erste Verkostung wird dann öffentlich direkt im Brauhaus am Braukessel erfolgen.