Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

August 2017
8.2017
M D M D F S S
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Ratgeber

Abschied

Dem Zapfenstreich beiwohnen

Auch das schönste Schützenfest geht einmal zu Ende. Und das endet in Hannover am 9. Juli so, wie es begonnen hat: Mit einem Umzug, der sich sehen lassen kann.

Schützinnen und Schützen bei einem abendlichen Umzug mit Fackeln. © Thomas Schirmacher

Der Zapfenstreich führt die Teilnehmenden vom Schützenplatz zur Marktkirche.

So traurig es auch ist: Jedem Anfang folgt ein Ende. Aber auch jedem Ende ein Anfang. Eines bedingt das andere. Und wer zehn Tage auf dem Schützenfest gefeiert hat, der sollte auch einmal dem Zapfenstreich beiwohnen – der übrigens gar nicht so unspektakulär ist, wie viele denken. Im Gegenteil. 

Der letzte Akt

Um 22 Uhr wird symbolisch das Ende auf dem Schützenplatz eingeläutet. Dort setzt sich ein großer Fackelzug, bestehend aus Bruchmeistern, Musikkapellen, Schützen und einer Abordnung von Fahnenträgern, in Bewegung Richtung Marktkirche. In den Lichtern der Fackeln wird dort musikalisch der Zapfenstreich zelebriert und das Finale des Schützenfestes 2017 besiegelt. 

Das Schützenfest 2017 endet um Mitternacht

Auf dem Schützenplatz selbst gehen um Mitternacht die Lichter aus. Und dann heißt es: Bis zum Schützenfest Hannover 2018! Die 489. Ausgabe wird vom 29. Juni bis zum 8. Juli 2018 gefeiert.