HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Cinema del Sol

Ein Kino, das in zwei Fahrradanhänger passt

Seit 2017 tourt das solarbetriebene Wanderkino durch die Region Hannover und zeigt an ungewöhnlichen Orten herausragende filmische Lichtblicke der letzten Jahrzehnte.

Vor guten 120 Jahren starteten die ersten kinomäßigen Filmvorführungen in New York, Berlin und Paris. Und obwohl diese stumm und schwarz/weiß waren, war die Begeisterung beim Publikum so groß, dass neben den festen Filmtheatern in den großen Städten, sich auch Wanderkinos auf den Weg machten. In der Tradition der Wanderkinos ist auch das "Cinema del Sol" unterwegs, nutzt dafür aber nicht mehr einen Cinematographen der Brüder Lumiere, sondern die Entwicklungen der modernen digitalen Technik. Das solare Wanderkino besteht aus zwei Fahrradanhängern, die mit je einem PV-Modul bestückt sind. Im Inneren der Anhänger sind Laderegler, Wechselrichter und ein Akku, um den Sonnenstrom im Vorhinein sammeln zu können. Jeder Anhänger speichert 60 Amperestunden. Die Kinoanlage benötigt ca. 200 Watt. Insgesamt hat jeder Anhänger damit genug Energie für fast 2,5 Stunden Kinovergnügen. Bei längeren Filmen gibt es eine kurze Pause, in der die Anhänger gewechselt werden.

Termine 2018