HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Altstadt-Dekoration

Bitte Platz nehmen fürs Selfie

Seit Eröffnung des Weihnachtsmarkts in Hannover leuchten auch die bekannten Kronleuchter in der Kramerstaße. Dazu laden zwei Weihnachtsschlitten zum Selfie-Wettbewerb; mangels Schnee und Pferde sind sie leider nicht fahrbereit ...

Selfie-Aktion

Die Weihnachtsschlitten stehen in der Straße und sollen alle Besucher des Weihnachtsmarktes einladen, auf die Schlitten einzusteigen, Platz zunehmen und ein Selfie zu machen. Dabei werden die schönsten fünf Bilder mit einem Einkaufsgutschein im Wert von 50 Euro belohnt, sofern die Bilder auf Instagram mit dem Hashtag #WEIHNACHTSSCHLITTEN veröffentlicht werden. Alternativ können die Bilder auch per E-Mail an weihnachtsschlitten@altstadt-hannover.de zu geschickt werden.

Verbindung von Marktkirche und Holzmarkt

Darüber hinaus wird es in diesem Jahr erstmalig eine Fortführung der einzigartigen winterlichen Dekoration des Holzmarktes hinauf in die Kramerstraße geben. Durch dieses Konzept fügt sich die Kramerstraße noch schöner in das Bild des Weihnachtsmarktes ein und verbindet den Platz vor der Marktkirche mit dem Wunschbrunnenwald direkt am Leibnizhaus. "Als ich die Idee mit Alexander Bobzien vom Forum hannöversche Altstadt Anfang des Jahres persönlich vorgestellt habe, konnte aber ich von Anfang eine Begeisterung wahrnehmen", schwärmt Peter Schöftner, Betreiber von Gosch an der Marktkirche. "Gemeinsam haben wir die weihnachtliche Fortführung unseres Konzeptes ermöglicht."

(Aktualisiert am 29. November 2017)